Cover des Faltblatts "Emissionsbilanz erneuerbarer Energieträger - Bestimmung vermiedener Emissionen im Jahr 2014" mit einem Foto einer hügeligen Wiesenlandschaft mit blauem Himmel und weißen Wolken. Unten das Logo des Umweltbundesamts.
Klima | Energie

Emissionsbilanz erneuerbarer Energieträger 2014 (Faltblatt)

Bestimmung vermiedener Emissionen im Jahr 2014


Die Daten für das Jahr 2014 zeigen, dass der Ausbau erneuerbarer Energien wesentlich zum Erreichen der Klimaschutzziele in Deutschland beiträgt. Insgesamt werden in allen Verbrauchssektoren fossile Energieträger zunehmend durch erneuerbare Energien ersetzt und damit Treibhausgas- und Luftschadstoffemissionen vermieden. Im Jahr 2014 wurden durch die Nutzung erneuerbarer Energien Treibhausgase in der Höhe von 151 Millionen Tonnen CO2-Äquivalente vermieden. Der Löwenanteil der Emissionen wurde durch den Einsatz erneuerbarer Energien im Stromsektor vermieden.

Reihe
Broschüren / Faltblätter
Seitenzahl
2
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Umweltbundesamt (Hrsg.)
Sprache
Deutsch
Andere Sprachen
Verlag
Umweltbundesamt
Dateigröße
2274 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
102