Förderung des Bodenlebens und der Bodenfruchtbarkeit


Kategorie: Exkursionen, Führungen
Kosten: 0
Terra preta Mulchgarten
Blumenauweg 29
06120 Halle
Deutschland
OpenStreetMap

Der Boden hat vielfältige Funktionen und stellt eine wesentliche Lebensgrundlage auch in unserer heutigen, modernen Zivilisation dar.

Durch Übernutzung, Degradierung, Verdichtung oder Versiegelung sowie durch Erosion oder Schadstoffeinträge befindet sich diese lebenswichtige und zentrale Lebensgrundlage jedoch auch in erheblicher Gefahr.

Ein sorgsamer Umgang mit diesem wertvollen und begrenzten Schutzgut stellt daher ein wichtiges Anliegen dar, damit gegenwärtige und zukünftige Generationen den Boden auch weiterhin nachhaltigen nutzen können und uns sprichwörtlich nicht der "Boden unter den Füßen verloren geht".

Durch geeignete und nachhaltige Bewirtschaftungsmaßnahmen lassen sich die Bodeneingenschaften jedoch auch verbessern und die Bodenfruchtbarkeit sowie das Bodenleben fördern. Vor allem der Humusaufbau und -erhalt spielt in der Landwirtschaft und im Gartenbau eine zentrale Rolle. Jeder, der einen Garten besitzt oder einen Boden produktiv bewirtschaftet kann dazu beitragen.

Zur Veranschaulichung der gärtnerischen Handlungsmöglichkeiten und zum Zweck eines Erfahrungsaustauschs laden wir am 04.10. um 14:00 Uhr zu einer kleinen Exkusion in unseren Terra preta Mulchgarten in Blumenau (Halle a.d. Saale, Stadtteil Heide-Nord) ein.

Das Treffen erfolgt in lockerer und entspannter Atmosphäre. Für einen kleinen vegetarischen Imbiss ist gesorgt. Die Teilnahme ist kostenlos, aber eine vorherige Anmeldung per Email ist aufgrund der begrenzten Kapazitäten unbedingt erforderlich.

Folgende Themen werden bei dem Garten-Rundgang besprochen:

- Förderung der Bodenfruchtbarkeit und des Humusaufbaus mittels Kompost, Mulch und Terra preta (Pflanzenkohle-Humussubstrat mit bodenverbessernden Eigenschaften)
- Förderung des Bodenlebens durch nachhaltige Anbaupraktiken und eine schonende Bodenbewirtschaftung
- Nachhaltige Düngungspraktiken
- Möglichkeiten, um biologisches Gärtnern, Permakultur und Selbstversorgung im urbanen Umfeld umzusetzen
- Biodiversität und Nutzpflanzenvielfalt im Garten - auch auf engem Raum
- Nachhaltige Ernährung & Gesundheit

Kontakt: Dipl.-Ing. Daniel Fischer; daniel.fischer( at )landw.uni-halle.de

Veranstaltung:
Drucken Senden Termin speichern
Veranstaltung:
Drucken Senden Top