2. Internationale Human-Biomonitoring-Konferenz 2016 in Berlin

Logo: Human Bio Monitoring with a pictogram of the Brandenburger Tor and the logos of the Bundesumweltministerium and the Umweltbundesamtzum Vergrößern anklicken
Logo 2. Internationale Human-Biomonitoring-Konferenz, 17.-19. April 2016, Berlin
Quelle: Umweltbundesamt

Wissenschaft und Politik für eine gesunde Umwelt – unter diesem Motto findet zum zweiten Mal eine internationale Human-Biomonitoring-Konferenz in Berlin statt. Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Politik, Behörden, Industrie und Verbänden sind eingeladen, um in Vorträgen und Diskussionsrunden sowohl wissenschaftliche als auch umweltpolitische Aspekte des Human-Biomonitoring zu erörtern.

Die Konferenz wird vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit zusammen mit dem Umweltbundesamt organisiert.

Schwerpunktthemen sind:

  • Neue Ergebnisse aus weltweit bedeutsamen Human-Biomonitoring Programmen
  • Einsatz von Human-Biomonitoring zur Identifizierung gesundheitlicher Beeinträchtigungen in Geburtskohorten-Studien
  • Entwicklung innovativer Methoden im Human-Biomonitoring
  • Human-Biomonitoring als Instrument der gesundheitlichen Risikobewertung
  • Nutzen aus weltweit erhobenen Human-Biomonitoring Daten ziehen - Harmonisierung von Methoden und Daten
Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Humanbiomonitoring