Suchen

Torf

News zum Thema Boden | Landwirtschaft

Kein Torf in den Topf

Setzlinge

Viele Blumenerden enthalten Torf aus Hochmooren. Doch der Torfabbau zerstört die Lebensräume vieler Pflanzen und Tiere. Auch fürs Klima ist der Abbau schlecht: Durch die Entwässerung der Feuchtgebiete entweicht CO2, außerdem entfällt ein wertvoller Speicher für das Treibhausgas. Dabei gibt es mit torffreier Blumenerde gute Alternativen. weiterlesen

Wie geht es der Umwelt?

Flächenverbrauch für Rohstoffabbau

Der Abbau von Rohstoffen im Tagebau geht mit einer unwiderruflichen Zerstörung von Böden und Landschaften einher. Wasserhaushalt und Wasserqualität können dauerhaft beeinträchtigt werden. Durch den Abbau von Rohstoffen kamen 2019 pro Tag etwa 7,7 Hektar (ha) Fläche "unter den Bagger", davon 3,8 ha für Baumineralien, 1,6 ha für Braunkohle, 1,7 ha für Torf und 0,6 ha für Industriemineralien. weiterlesen

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt