Anchor links Zur Hauptnavigation Zum Inhalt Zur Suche
Suchen

Mobilität

Das UBA

Umweltmanagement im UBA

EMAS-Logo auf der Eingangstür des UBA-Dienstgebäudes in Dessau-Roßlau

Bereits Ende der 1990er Jahre führte das UBA ein Umweltmanagementsystem ein, das 2001 nach den weltweit strengsten Anforderungen der europäischen EMAS-Verordnung (Eco-Management and Audit Scheme) validiert wurde. Mittlerweile sind 14 Standorte des UBA – einschließlich aller Luftmessstationen – nach EMAS validiert. 2017 haben wir uns auf den Weg zum treibhausgasneutralen UBA gemacht. weiterlesen

5652
Verkehr | Lärm

Nachhaltige Mobilität

LKW und Pkw auf der Autobahn

Der Personen- und Güterverkehr in Deutschland wächst stetig. Steigender Personenverkehr erhöht jedoch nicht zwangsläufig die Mobilität der Menschen. Ebenso bedeutet mehr Güterverkehr nicht per se eine bessere und effizientere Güterversorgung. weiterlesen

3040
Nachhaltigkeit | Strategien | Internationales

Urbaner Umweltschutz für eine umweltorientierte Stadtentwicklung

Dächer in einer Stadt.

Urbane Räume sind Zentren menschlichen Energie- und Ressourcenverbrauchs und Entstehungsort hoher Umweltbelastungen. Zugleich bieten sie durch Dichte und kurze Wege große Chancen, natürliche Ressourcen einzusparen und die Umwelt zu schonen. Das UBA nimmt mit dem Schwerpunkt „Urbaner Umweltschutz“ daher die Schnittstelle zwischen Stadtentwicklung und Umweltschutz in den Blick. weiterlesen

263
News zum Thema Verkehr | Lärm

Mobilitätspsychologie: Wissenschaft trifft Praxis

eine junge Frau steigt in eine Regionalbahn, in der sich ein Fahrrad befindet

Wissenschaftliche Beiträge sowie Kommentare von Praktikern zu Mobilitätsthemen wie Neubürgermarketing, Pedelecs, Elektromobilität oder Mobilitätskultur vereint das Schwerpunktheft „Mobilitätspsychologie: Wissenschaft trifft Praxis“ der Fachzeitschrift „Umweltpsychologie“. Die UBA-Mitarbeiterinnen Hedwig Verron und Katrin Dziekan waren Gastherausgeberinnen. weiterlesen

85

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt