Suchen

Carsharing

Verkehr | Lärm

Mobilitätslabor 2020 – Wir steigen um!

Projektlogo

Wie ist es möglich, das Auto im Alltag stehen zu lassen? Sind Carsharing, Fahrgemeinschaften und Elektromobilität gute Alternativen? Im November finden zu diesen und weiteren Fragen zwei Bürgerforen im Landkreis Osnabrück und Dortmund statt. Hier soll gemeinsam diskutiert werden, welche Maßnahmen sinnvoll und wichtig sind, um Alternativen zum eigenen, konventionellen Pkw attraktiv zu gestalten. weiterlesen

17
Verkehr | Lärm

Car-Sharing

Eine Frau sitzt im Auto, von außen erhält sie von einem Mann durch das Fenster den Autoschlüssel

Car-Sharing bietet ein flexibles Angebot an Fahrzeugen für unterschiedliche Nutzungszwecke, ohne einen eigenen Pkw besitzen zu müssen. Zielgruppen des Car-Sharings sind Einzelpersonen, Familien, Fahrgemeinschaften, öffentliche Verwaltungen sowie private und öffentliche Unternehmen. Immer mehr Menschen in Deutschland teilen sich Autos oder nutzen Car-Sharing Angebote. weiterlesen

611
News zum Thema Verkehr | Lärm

Mit Rad, Bus und Bahn nachhaltig mobil – auch auf dem Land!

überdachte Fahrradständer und ein Parkplatz-Schild an einem Bahnsteig, im Hintergrund geht hinter Bäumen die Sonne auf, eine Frau wartet auf den Zug

Wie können Menschen auch auf dem Land sowie in kleinen und mittelgroßen Städten komfortabel und umweltverträglich mobil sein? In einem UBA-Forschungsprojekt wurden aus über zwanzig Maßnahmen, wie Schnellbuslinien, Anrufbussen, Sharing-Angeboten und Radwegenetzen, integrierte Mobilitätskonzepte für verschiedene Zielgruppen erarbeitet. weiterlesen

25
Verkehr | Lärm

Wohnungsbau und Carsharing kooperieren für bessere Mobilität

Aufkleber der Firma Allbau wird am Auto angebracht

Der größte Essener Wohnungsanbieter Allbau hat sich mit dem Carsharing-Anbieter Stadtmobil zusammengetan, um Menschen nachhaltige Mobilität näher zu bringen – quasi direkt vor ihrer Haustür. Die neue Carsharing-Station wurde während der EUROPÄISCHEN MOBILITÄTSWOCHE im September 2018 gemeinsam eröffnet und ermöglicht nun Anwohnerinnen und Anwohnern, vor Ort bequem und nachhaltig unterwegs zu sein. weiterlesen

27

Wie belasten die privaten Haushalte und der Konsum die Umwelt?

Mobilität privater Haushalte

Mobilität und Verkehr gehören zur modernen Gesellschaft. Die Kehrseiten der Mobilität – besonders mit Auto und Flugzeug – sind ein hoher Energieverbrauch und damit hohe verkehrsbedingte Emissionen wie Kohlendioxid und Stickoxide, die den Klimawandel befördern und die Gesundheit schädigen. Alternativen gibt es: Öffentlicher Personenverkehr, Carsharing und das (Elektro-)Fahrrad. weiterlesen

462

Konsum und Produkte

Egal welche Produkte wir kaufen, unser Konsum hat Folgen für die Umwelt. Wie weitreichend und negativ diese sind, unterscheidet sich jedoch sehr. So kann beispielsweise die Nutzung von Ökostrom oder die gemeinschaftliche Nutzung von Kraftfahrzeugen (Carsharing) zum Umwelt- und Klimaschutz beitragen. Unterstützt werden Verbraucherentscheidungen durch Prüfsiegel und Umweltzeichen. weiterlesen

249

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt