Anchor links Go to main navigation Go to subnavigation Go to content Go to search
Suchen

Wie hat sich der Fernlinienbusmarkt seit seiner Liberalisierung in Deutschland entwickelt?

Zum 1. Januar 2013 wurde der Fernlinienbus-Markt in Deutschland liberalisiert. Bis dahin unterlag der Markt erheblichen Einschränkungen. Nach alter Gesetzeslage konnte ein fahrplanmäßiger Fernlinienbusverkehr nur genehmigt werden, wenn keine parallele Eisenbahnverbindung vorhanden war. Seit der Liberalisierung gab es ein enormes Angebotswachstum. So stieg bis 31. März 2014 die Zahl der bedienten Strecken von 86 auf 247 – das entspricht einem Anstieg um 187 Prozent. Dabei nahm nicht nur die Anzahl der Linien zu, sondern auch deren Bedienungshäufigkeit. Für den Jahresverlauf 2014 ist mit einem weiteren Anstieg zu rechnen, wenngleich auch in geringerem Umfang.

Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Fernlinienbusverkehr  Fernbuslinienverkehr  Fernbus

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt