Titelseite der Publikation TEXTE 72/2021 Potenziale anderer Rechtsbereiche zum Erreichen der Ziele der Wasserrahmenrichtlinie
Wasser

Potenziale anderer Rechtsbereiche zum Erreichen der Ziele der Wasserrahmenrichtlinie


Die rechtliche Umsetzung der ⁠Wasserrahmenrichtlinie⁠ (WRRL) ist im deutschen Wasserrecht umfassend erfolgt. Für viele andere Rechtsbereiche, die Einfluss auf den Gewässerzustand haben, war bislang unklar, ob eine Nachsteuerung aus Sicht des Gewässerschutzes notwendig, und wenn ja, möglich ist. Das Vorhaben hat verschiedene Rechtsbereiche auf deren Potenzial für das Erreichen der Ziele der WRRL hin untersucht. Schwerpunkte setzte das Vorhaben beim Immissionsschutz-, dem Naturschutz-, dem Humanarzneimittel-, dem Pflanzenschutz-, dem Planungs- sowie dem Energierecht. Für einzelne dieser Schwerpunktthemen wurden Regelungsoptionen entwickelt.

Reihe
Texte | 72/2021
Seitenzahl
169
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Dr. Heidi Stockhaus, Dr. Ulf Stein, Lisa Fee Meinecke, Dr. Christiane Gerstetter, Dr. Ralph Bodle, Rodrigo Vidaurre, Anthony Holmes, Benedict Bueb, Sabrina Hundegger
Sprache
Deutsch
Forschungskennzahl
3718 24 210 0
Verlag
Umweltbundesamt
Zusatzinfo
PDF ist barrierefrei
Dateigröße
2495 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
9