Anchor links Go to main navigation Go to subnavigation Go to content Go to search
Suchen

Rechtliche Schnittstellen

Rechtliche Regelungen
© AllebaziB / Fotolia.com

Neben der REACH-Verordnung existieren auf EU-Ebene eine Reihe von spezifischen Regelungen, die sich auf Chemikalien in Produkten beziehen. Sie regeln zum Einen kritische Chemikalien in bestimmten Produktgruppen. Zum Anderen machen sie für besonders problematische Chemikalien genaue Vorgaben für deren Einsatz in Produkten.


Reach Logo

Schnittstellen REACH und Produktregelungen

Neben der REACH-Verordnung existieren auf EU-Ebene eine Reihe von spezifischen Regelungen, die sich auf Chemikalien in Produkten beziehen. Sie regeln zum Einen kritische Chemikalien in bestimmten Produktgruppen. Zum Anderen machen sie für besonders problematische Chemikalien genaue Vorgaben für deren Einsatz in Produkten. weiterlesen

3
Reach Logo

Umweltmonitoring

REACH vollzieht den Paradigmenwechsel im europäischen Chemikalienrecht auch in der Kontrolle von stofflichen Risiken. Behörden sollen die Eigenverantwortung der Industrie unterstützen und überwachen. Dazu soll u.a. auch ein System amtlicher Kontrollen und anderer im Einzelfall zweckdienlicher Tätigkeiten (Art. 125) aufgebaut und unterhalten werden. weiterlesen

34
Reach Logo

Stoffmonitoring in der Umwelt durch die Umweltprobenbank

In den 1980er Jahren begannen Umweltfachleute in der Umweltprobenbank des Bundes (UPB) systematisch Proben des Menschen und der Umwelt zu sammeln und zu archivieren. Biologische und nicht-biologische Proben bilden in der UPB Ökosysteme ab; insgesamt 13 dieser Ökosysteme legen sich wie ein Netz über Deutschland. weiterlesen

12

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt