Suchen

Stoffe Übersicht

Erklärung des Begriffs REACH: Europäische Chemikalienverordnung zur Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe

Perchlorate

Das Umweltbundesamt hat in einer Stoffbewertung die beiden registrierten Perchlorate Natriumperchlorat und Ammoniumperchlorat geprüft. Anlass war der Hinweis auf endokrine Wirkungen auf Organismen, die hohen Einträge in die Umwelt sowie die hohe Mobilität und Persistenz des Perchloratanions in Gewässern.Das biologisch aktive Perchlorat-Anion hemmt bei verschiedenen Tierarten (Säuger, Fische, Amphi… weiterlesen

Deckblatt des Leitfadens

TBBPA nBGE PO

2,2',6,6'-Tetrabromo-4,4'-isopropylidenediphenol, oligomeric reaction products with Propylene oxide and n-butyl glycidyl ether EC-Nr. 926-564-6 weiterlesen

Deckblatt des Leitfadens

Anthrazen

Anthracen gehört zur chemischen Gruppe der Polycyclischen Aromatischen Kohlenwasserstoffe (PAK) und wird in einem mehrstufigen Destillationsprozess aus Steinkohlenteer gewonnen. Anthracen wird hauptsächlich zu Anthrachinon weiterverarbeitet, das zur Herstellung bestimmter Farbstoffe verwendet wird. Außerdem findet es Anwendung in verschiedenen Bereichen, z.B. Pyrotechnik und Analytik.Anthracen gel… weiterlesen

Erklärung des Begriffs REACH: Europäische Chemikalienverordnung zur Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe

Anthrazenöle

Anthracenöle bestehen aus drei-bis fünf-gliedrigen, aromatischen Kohlenwasserstoffen und werden bei der Destillation von Steinkohlenteer hergestellt. Je nach Zusammensetzung findet man sie als Feststoff oder als ölige Flüssigkeit, mit einer Farbe im Bereich von gelb über dunkelgrün bis braun, vor.Anthracenöle sind UVBC Substanzen (Stoffe mit mehr oder weniger unbekannter Zusammensetzung) aus versc… weiterlesen

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt