Suchen

Waschmittel

Wie reagieren Politik, Wirtschaft und Gesellschaft?

Marktdaten: Bereich Sonstige Konsumgüter

Textilien, Papiere oder Reinigungsmittel belasten in der Herstellung und Nutzung in vielfältiger Weise die Umwelt – nicht zuletzt durch Einträge gefährlicher Stoffe in die Umwelt. Neben einem sparsamen Verbrauch tragen auch Umweltlabel wie der Blaue Engel als Wegweiser zu umweltfreundlicheren Produktalternativen zur Senkung der Umweltbelastung bei. weiterlesen

Wirtschaft | Konsum

Wäsche waschen, Waschmittel

Dosierbecher für Waschmittel vor bunten Handtüchern

Waschmaschine möglichst voll beladen - ausgenommen Fein- und Wollwäsche.Dosieren Sie Waschmittel sparsam in Abhängigkeit von Wasserhärte und Verschmutzungsgrad gemäß Dosierempfehlung auf der Verpackung.Waschen Sie mit möglichst geringer Temperatur.Verwenden Sie hochkonzentrierte Waschpulver.Verzichten Sie auf Weichspüler. weiterlesen

Chemikalien

Umweltzeichen

Startseite der Website des Blauen Engels

Die Hersteller von Wasch- und Reinigungsmitteln werben seit einigen Jahren mit der Umweltfreundlichkeit ihrer Produkte durch verschiedene Hinweise auf der Verpackung. Mit ihnen soll eine spezielle Umweltverträglichkeit des Produkts oder einzelner Inhaltsstoffe symbolisiert werden. So sind in letzter Zeit eine ganze Reihe branchenspezifische Symbole entstanden. weiterlesen

Das UBA

1987

Spraydose

1987 ist das Montrealer Protokoll ein Meilenstein gegen das „Ozonloch“. Waschmittel werden phosphatfrei und die Altölverordnung tritt in Kraft. Das UBA wird Teil der Pflanzenschutzmittel-Zulassung und zieht Bilanz zur Luft in BRD und DDR. Der „Brundtland-Bericht“ für nachhaltige Entwicklung wird veröffentlicht und erstmals werden Bewertungsmaßstäbe für Schadstoffbelastungen im Menschen festgelegt. weiterlesen

Das UBA

1975

ein Mann lädt an einem Schild "Schutt abladen verboten" Müll aus seinem Autokofferraum aus

1975 geht es der unkontrollierten Entsorgung von Abfällen an den Kragen: Das UBA deckt rund 50.000 wilde Mülldeponien in Deutschland auf und sorgt für deren Schließung. Die europäische Gemeinschaft erlässt die Abfallrahmenrichtlinie. Außerdem wird beim UBA die Meldepflicht für die Rezepturen von Wasch- und Reinigungsmitteln eingeführt – mit Erfolg: Die Belastung der Gewässer sinkt. weiterlesen

Gesundheit

Duftstoffe

eine orange Duftkerze, ein Aromafläschchen mit Holzstäbchen zur Raumluft-Beduftung, eine halbe Orange, ein Lavendelsträußchen und Zimtstangen

Täglich sind wir von einer Vielzahl von Düften umgeben, die wir selbst erzeugen oder aus unserer Umwelt aufnehmen. Manche sind angenehm, manche störend. Meist bestehen Düfte aus verschiedenen Duftstoffen. Welche nachteiligen gesundheitlichen Wirkungen können Duftstoffe beim Menschen erzeugen? Was sollten wir bei der Verwendung von Duftstoffen beachten? weiterlesen

Chemikalien

Weichspüler

Eine Frau dreht am Programmwählknopf einer Waschmaschine.

Weichspüler sollten immer nur dann eingesetzt werden, wenn man seine Funktionen auch wirklich benötigt, da es sich hierbei um einen zusätzlichen Eintrag von Chemikalien in die Umwelt handelt. weiterlesen

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt