Suchen

Power to Gas

Verkehr | Lärm

Wasserstoff im Verkehr: Häufig gestellte Fragen (FAQs)

ein Auto steht an einer Tankstelle, auf dem Zapfhahn steht H2

Wasserstoff wird eine wichtige Rolle in der zukünftigen Energieversorgung einnehmen. Auch im Verkehr wird eine Verwendung als direkt genutzter Energieträger, z. B. in Brennstoffzellen-Fahrzeugen, oder als Sekundärenergieträger zur Herstellung von Kohlenwasserstoff, z. B. für Flugzeuge, immer intensiver diskutiert. Im Folgenden beantwortet das Umweltbundesamt Fragen zu Wasserstoff im Verkehr. weiterlesen

Klima | Energie

Energieversorgung

Windpark-Baustelle im Meer

Die die Versorgung mit Strom, Wärme und Kraftstoffen basiert derzeit überwiegend auf fossiler Energie. Sie verursacht etwa 80 Prozent der gesamten Treibhausgasemission. Daher ist es notwendig, die Energieversorgung grundlegend umzustrukturieren, um die langfristigen Klimaschutzziele zu erreichen. weiterlesen

News zum Thema Klima | Energie und Verkehr | Lärm

Flüssigerdgas-Lkw haben kaum einen Klimavorteil

Lkws auf einer Autobahn

Lkw, die verflüssigtes Erdgas nutzen, haben nur einen sehr geringen Klimavorteil im Vergleich mit Diesel-Lkw. Dies zeigt eine Studie im Auftrag des Umweltbundesamtes. Dazu wurde die Klimawirkung der Nutzungsphase bilanziert und auch die Kraftstoffbereitstellung einbezogen. Eine Mautbefreiung der Erdgas-Lkw mit dem Argument des Klimaschutzes ist damit kaum zu rechtfertigen. weiterlesen

News zum Thema Verkehr | Lärm

Elektromobilität schlägt Wasserstoff bei Energiewende im Verkehr

Elektroauto an Ladestation

Die kostengünstigste Option für den Umbau des Verkehrs zu einem treibhausgasneutralen Sektor sind laut einer neuen Studie Elektrofahrzeuge. Der teuerste Weg wäre ein Umstieg auf Brennstoffzellenfahrzeuge, die aus erneuerbarem Strom hergestellten Wasserstoff nutzen. Diese Option würde gegenüber einer möglichst direkten Nutzung von Strom im Zeitraum 2020 - 2050 rund 600 Milliarden Euro mehr kosten. weiterlesen

News zum Thema Verkehr | Lärm

Neuer Kurzfilm: Klimaschutz im Verkehr – das geht!

Ausschnitt aus dem animierten Film: aus Windstrom wird in einer Anlage PTX für Schiffe und Flugzeuge. Auf der Straße sind Elektroautos, Fahrradfahrer und Jogger zu sehen

Deutschland muss bis zur Mitte des Jahrhunderts nahezu treibhausgasneutral werden, um seine Klimaschutzziele zu erreichen. Doch welchen Beitrag muss der Verkehr leisten? Dass ein Verkehr ganz ohne Treibhausgase sehr wohl möglich ist, zeigt ein Kurzfilm, der im Rahmen des Projekts „Renewbility“ des Bundesumweltministeriums entstand. weiterlesen

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt