Preisverleihung Wettbewerb "Blauer Kompass"

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit
Stresemannstraße 128-130
Lichthof
10117 Berlin
Deutschland
OpenStreetMap

Am 22. Juni 2018 werden die Gewinner des Wettbewerbs "Blauer Kompass" von Bundesumweltministerin Svenja Schulze ausgezeichnet. Mit dem Wettbewerb "Blauer Kompass"zeichnet das Umweltbundesamt 2018 zum dritten Mal (nach 2011, 2016) lokale und regionale Unternehmen, Vereine, Verbände, Stiftungen, Forschungsinstitute und Bildungseinrichtungen aus, die Maßnahmen zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels in Deutschland innovativ und wegweisend umsetzten.

Ziel des Wettbewerbs "Blauer Kompass" ist es, Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel zu fördern, gesellschaftliche Akteure für die Notwendigkeit der Anpassung an den Klimawandel zu sensibilisieren, die besten Projektideen auszuzeichnen und einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen. Die ausgezeichneten Projekte sollen als Beispiele für eine gute Anpassungspraxis Nachahmer motivieren, Anpassungsmaßnahmen zu initiieren und umzusetzen.

Der Preis "Blauer Kompass" ist bundesweit der einzige Wettbewerb, mit dem lokale und regionale Anpassungsprojekte von ausschließlich nicht-staatlichen Akteuren gefördert werden.

Drei Kategorien werden ausgezeichnet:

  • Private und kommunale Unternehmen
  • Bildungs- und Forschungseinrichtungen
  • Vereine, Stiftungen und Verbände



Teilen:
Veranstaltung:
Drucken Senden Termin speichern