Cover TEXTE
Luft, Verkehr, Lärm

Umweltwirkungen einer innerörtlichen Regelgeschwindigkeit von 30 km/h


Das Umweltbundesamt hat die Wirkungen von Tempo 30 als innerörtliche Regelgeschwindigkeit auf Verkehr, Lärm und Luftschadstoffe erforschen lassen. Grundlage waren Verkehrssimulationen in den Beispielstädten Göttingen, Halle/Saale und Ravensburg. Die Simulationen fußen auf der Annahme, dass Tempo 30 generell am Ortseingangsschild gilt, an wenigen geeigneten Hauptverkehrsstraßen aber ausnahmsweise höhere Geschwindigkeiten zugelassen sind. Mithilfe von Emissions- und Schallausbreitungsmodellen wurden daraus die Umweltwirkungen abgeleitet. Auch Auswirkungen auf den ⁠Umweltverbund⁠ im Nahverkehr und auf die Verkehrssicherheit wurden betrachtet.

Reihe
Texte | 50/2023
Seitenzahl
152
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Dr. Eckhart Heinrichs, Timotheus Klein, Juliane Blohm, Sebastian Eggers
Sprache
Deutsch
Forschungskennzahl
3720 15 108 1
Verlag
Umweltbundesamt
Zusatzinfo
PDF ist barrierefrei
Dateigröße
19307 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
30
Teilen:
Artikel:
Drucken
Schlagworte:
 Tempo 30  30 km/h  Zulässige Höchstgeschwindigkeit  innerorts  Tempolimit  Verkehrssicherheit  Lärm  Luftschadstoffe