Cover UIB
Wirtschaft | Konsum, Nachhaltigkeit | Strategien | Internationales

Qualifikationen und Berufe für den Übergang in eine Green Economy


Welche Qualifikationen braucht die Transformation in eine Green Economy? Die Studie zeigt, dass die bereits stattfindende Transformation in eine Green Economy keine umfangreiche Änderung der bestehenden Berufslandschaft braucht. Es zeichnet sich vielmehr ab, dass bestimmten Berufen eine Schlüsselfunktion zukommt und zukünftig mehr Facharbeiter und Akademiker benötigt werden. Der Transformationsprozess kann durch Arbeitsmarktengpässe, fehlende Sensibilisierung für die Thematik und mangelnde Fort- und Weiterbildung verlangsamt werden. Die Analyse basiert auf verschiedenen Datensätzen zum Arbeitsmarkt, Literaturrecherchen, Experteninterviews und einer Online-Befragung. „Qualifikation“ wird als Oberbegriff verstanden, der sich aus Beruf, Tätigkeit und formaler Qualifikation (Bildungsabschluss) kombiniert mit Branchen zusammensetzt.

Reihe
Umwelt, Innovation, Beschäftigung | 06/2021
Seitenzahl
170
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Stefanie Bauer, Ines Thobe, Dr. Marc Ingo Wolter, Prof. Dr. Robert Helmrich, Manuel Schandock, Dr. Markus Janser, Dr. Gerd Zika, Christof Röttger, Andrea Liesen, Franziska Mohaupt
Sprache
Deutsch
Forschungskennzahl
3712 14 102
Verlag
Umweltbundesamt
Zusatzinfo
PDF ist barrierefrei
Dateigröße
3321 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
3
Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Qualifikationen  Berufe  Green Economy  Arbeitsmarkt  Fachkräfte