Wasser

Leitlinie zur Methodenvalidierung


Unverzichtbare Grundlage zur Erfassung und Bewertung des Zustandes der Meeresumwelt im Rahmen nationaler und internationaler Monitoring-Programme sind die Richtigkeit bzw. Vergleichbarkeit der erhobenen Daten. Dies kann nur durch die Einrichtung eines internen Qualitätsmanagementsystems in jedem beteiligten Labor gewährleistet werden. Wichtiger Bestandteil eines solchen Systems ist der Einsatz validierter Analysenmethoden. Diese Leitlinie gibt Hinweise zur Ermittlung der Kenngrößen, die im Rahmen einer Methodenvalidierung von Bedeutung sind.

Reihe
Texte | 01/2005
Seitenzahl
51
Erscheinungsjahr
Autor(en)
J.Wellmitz, Dr. M.Gluschke
Sprache
Deutsch
Verlag
Umweltbundesamt
Dateigröße
277 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
lieferbar
Als hilfreich bewertet
188
Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Qualitätsmanagement  Analyseverfahren  Messwert