Cover der Publikation TEXTE 38/2019 Auswirkungen dezentraler Energieversorgung durch Blockheizkraftwerke auf die Luftqualität in Ballungsräumen
Luft

Auswirkungen dezentraler Energieversorgung durch Blockheizkraftwerke auf die Luftqualität in Ballungsräumen


Das Vorhaben untersuchte Auswirkungen auf die Luftqualität durch eine verstärkte Nutzung von Blockheizkraftwerken (hier Mini-BHKW) und fokussierte dabei auf Ballungsräume. Dazu wurden aus Emissionsfaktoren und Aktivitätsdaten die Emissionsänderungen für verschiedene Luftschadstoffe für das Jahr 2020 errechnet. Dies geschah auf nationaler und lokaler Ebene für drei urbane Gebiete.

Das Vorhaben arbeitete mit verschiedenen Szenarien: So wurden unterschiedliche Substitutionsgrade (Einsatzrate von BHKW) mit unterschiedlichen Emissionsfaktoren (Wirkungsgrad der Anlagen/Qualität des Verbrennungsprozesses) angenommen. Aus diesen Emissionsszenarien, deren Eintrittswahrscheinlichkeiten bewertet wurden, modellierte man die nationale und lokale Immissionsänderung.

Reihe
Texte | 38/2019
Seitenzahl
304
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Dr. Lina Neunhäuserer, Volker Diegmann, Florian Pfäfflin, Dr. Rainer Stern, Dr. Jörg Lange
Sprache
Deutsch
FKZ
3713 43 250
Verlag
Umweltbundesamt
Zusatzinfo
PDF ist barrierefrei
Dateigröße
39465 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
15