Aktuelle Luftdaten

Mehrmals täglich ermitteln Fachleute an Messstationen der Bundesländer und des Umweltbundesamtes die Qualität unserer Luft. Schon kurz nach der Messung können Sie sich hier mit Hilfe von deutschlandweiten Karten und Verlaufsgrafiken über aktuelle Messwerte und Vorhersagen informieren und Stationswerte der letzten Jahre einsehen.

Bitte beachten Sie Folgendes: Aktuelle Daten gelten immer als vorläufig und können sich nach qualitätssichernden Maßnahmen noch ändern. Weiter zurück liegende Daten werden sukzessive durch qualitätsgesicherte Daten ersetzt.

Überschreitungstabellen für das aktuelle Jahr 2019

Für die Schadstoffe Feinstaub (PM₁₀), Stickstoffdioxid und Ozon wird die Anzahl der Überschreitungen der Kurzzeitgrenz- und Zielwerte im laufenden Jahr an jeder Station aufgelistet. Daten für vergangene Jahre (auch für weitere Schadstoffe) finden Sie bei den Jahresbilanzen.

Der PM₁₀-Tagesmittelwert darf nicht öfter als 35-mal im Kalenderjahr 50 µg/m³ überschreiten. Ozonwerte über 120 µg/m³ (höchster täglicher 8-Stunden-Mittelwert) sollen an höchstens 25 Tagen im Kalenderjahr auftreten, gemittelt über 3 Jahre (hier nicht berücksichtigt). Der Stickstoffdioxid-Stundenmittelwert darf nicht öfter als 18-mal im Kalenderjahr 200 µg/m³ überschreiten.

Fachgebiet II 4.2
Beurteilung der Luftqualität

Umweltbundesamt
Wörlitzer Platz 1
Postadresse: Postfach 14 06
06844 Dessau-Roßlau
Deutschland

Telefon: +49 (0)340 2103-2531
E-Mail: immission@uba.de