Suchen

Bootsbewuchs

News zum Thema Chemikalien

Bewuchsschutz: Interaktiver Atlas für Bootsbesitzer gestartet

Marina für Sportboote

Algen, Seepocken oder Muscheln an Booten werden oft mit biozidhaltigen Antifouling-Beschichtungen bekämpft, die die Umwelt schädigen. Das UBA veröffentlicht mit dem Bewuchs-Atlas für Bootsbesitzer ein Informationsportal, in dem die Bewuchsbedingungen in deutschen Gewässern dargestellt und recherchiert werden können. Zudem bietet das Portal Erfahrungsberichte mit biozidfreien Bewuchsschutzmethoden. weiterlesen

Chemikalien

Biozidfreie und zinkfreie erodierende Beschichtungen

Biozidfreie Beschichtungen enthalten hauptsächlich Kolophonium (welches aus Baumharz gewonnen wird), das sich langsam auflöst und den Bewuchsorganismen keinen Halt gibt. Sie sind einfach zu verarbeiten, aber ihre Lebensdauer beträgt nur eine Saison. Außerdem werden sie nur für Süßwasser empfohlen. Es muss mit einem schwachen Bewuchs aus flach wachsenden Moostierchen gerechnet werden.Erodierende Be… weiterlesen

Chemikalien

Antifoulingprodukte (Materialschutz)

Wulstbug eines Containerschiffes

Antifoulingprodukte (AF-Produkte) werden zur Bekämpfung des Wachstums und der Ansiedlung von bewuchsbildenden (Fouling-)Organismen (Mikroben, höhere Pflanzen- und Tierarten) an im Wasser eingesetzten Bauteilen und Gegenständen eingesetzt. Dazu zählen u. a. Wasserfahrzeuge, Ausrüstung für die Aquakultur, Off-Shore Komponenten zur Öl- und Gasförderung sowie Hafen- und Küstenschutzanlagen. Nicht dazu… weiterlesen

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt