Fachtagung: Mikroplastik in Böden – Gefahr für Mensch und Umwelt?

bis

Das Umweltbundesamt lädt Sie herzlich ein zur internationalen Fachtagung Mikroplastik in Böden - eine Gefahr für Mensch und Umwelt?

Die internationale Fachtagung bietet eine hervorragende Möglichkeit, sich über das Thema Mikroplastik in Böden zu informieren und auszutauschen. Sie richtet sich an Wissenschaftler*innen und Entscheidungsträger*innen. Mit internationalem Fokus werden der Stand der Wissenschaft zusammengetragen und politische Handlungsempfehlungen abgeleitet.

Die Forschung hat gezeigt, dass Böden wichtige Senken für Mikroplastik sind. Die Mikroplastikforschung in Gewässern ist bereits weit fortgeschritten, bei Mikroplastik in Böden gibt es noch Wissenslücken im Hinblick auf Bestimmung, Verteilung, den Transport und die Auswirkungen von Mikroplastikpartikeln.

Die Agenda sieht folgende Themen vor:

Tag 1: Stand der Wissenschaft
a. Eintragspfade und Vorkommen von Kunststoffen in Böden
b. Verhalten, Verbleib und Auswirkungen von Mikroplastik in Böden
c. Analytik von Mikroplastik in Böden

Tag 2: Handlungsbedarf für politische Entscheidungsträger*innen
d. Ansätze zur Verringerung der Kunststoffemissionen in Böden
e. Bestehende Vorschriften für Kunststoffe in Böden
f. Politische Lösungen auf europäischer und internationaler Ebene

Auf Basis der Erkenntnisse von der Tagung werden im Anschluss Handlungsempfehlungen für die Politik veröffentlicht.

Die Veranstaltung findet am 19. und 20. Oktober 2022 als Hybridveranstaltung in Dessau, Deutschland, statt

Auf dem Foto ist eine Hand zu sehen, die eine Lupe in Richtung Boden hält, um diesen genauer zu untersuchen.
Mikroplastik in Böden – eine Gefahr für Mensch und Umwelt?
Quelle: Juergen Faelchle / Fotolia
Teilen:
Veranstaltung:
Drucken Termin speichern