Klima | Energie, Wirtschaft | Konsum

Vergleichende Bewertung der Klimarelevanz von Kälteanlagen und -geräten für den Supermarkt


Die vorliegende Studie bietet im ersten Teil umfassenden Überblick der deutschland- und europaweit für Supermarktanwendungen angebotenen und eingesetzten Kälteanlagen und -geräte ohne halogenhaltige Kältemittel. Der zweite Teil „Bilanzierung und Bewertung“ bietet Informationen über die Leistungsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit der Systeme im Vergleich zu konventionellen Systemen. Im dritten Teil werden technische, wirtschaftliche und strukturelle Hemmnisse für die Ausweitung des zukünftigen Einsatzes natürlicher Kältemittel identifiziert.

Reihe
Climate Change | 12/2008
Seitenzahl
493
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Jan-Martin Rhiemeier, Dr. Jochen Harnisch, Christian Ters, Prof. Michael Kauffeld, Dr. André Leisewitz
Kurzfassung
Sprache
Deutsch
Andere Sprachen
Forschungskennzahl
206 44 300
Verlag
Umweltbundesamt
Dateigröße
2736 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
217
Teilen:
Artikel:
Drucken
Schlagworte:
 Fluorierte Treibhausgase  Kühlmittel  Kältemittel  Klimarelevanz  Lebensmittelhandel  Einzelhandel  Vermeidungskosten