Anchor links Go to main navigation Go to subnavigation Go to content Go to search
Suchen

Tragen Schiffe zur Verschmutzung der Meere mit Müll bei?

Ja. Auch die Seeschifffahrt trägt zur „Vermüllung“ der Meere bei. Generell gilt zwar, dass etwa 80 Prozent der Mülleinträge von der Landseite eingetragen werden, jedoch gibt es regional große Unterschiede. So sind die dominanten Quellen in der südlichen Nordsee und im Meeresgebiet Ostasiens die Fischerei und die Schifffahrt. Etwa dreiviertel der marinen Abfälle bestehen aus Kunststoffen, deren Zersetzung Jahrhunderte benötigt. Die entstehenden pulverartigen Kleinstpartikel (Mikroplastik) verbleiben in der Meeresumwelt, da Mikroorganismen nicht in der Lage sind, sie vollständig zu zersetzen. Der Eintrag von Kunststoff ins Meer ist grundsätzlich verboten (MARPOL Annex V).

Mehr zum Thema Müll im Meer:

Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Seeschifffahrt

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt