Coverbild Umweltschutz in der Landwirtschaft
Boden | Landwirtschaft

Umweltschutz in der Landwirtschaft


Fast die Hälfte der Fläche in Deutschland wird landwirtschaftlich genutzt. Auf diesen Flächen stellen Landwirte Nahrung, Futter und nachwachsende Rohstoffe her. Was wir auf unserem Teller haben, kommt zu großen Teilen aus Deutschland. Doch die konventionelle Intensivlandwirtschaft führt zu dramatischen Umweltschäden in Wasser, Boden und Luft, beeinträchtigt die Biodiversität und das Klima. Wie es anders gehen könnte, zeigt die neue Fachbroschüre. Ute Dauert, Stefan Feigenspan, Marcel Langner, Stephan Nordmann, Andreas Eisold, Markus Geupel, Gabriele Wechsung

Reihe
Broschüren / Faltblätter
Seitenzahl
92
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Nicole Adler, Ute Dauert, Knut Ehlers, Andreas Eisold, Stefan Feigenspan, Barbara Friedrich, Tobias Frische, Corinna Gather, Markus Geupel, Harald Ginzky, Jenny Hammerich, Tim Herrmann, Maximilian Hofmeier, Daniel Lamfried, Marcel Langner, Astrid Matthey, Stephan Nordmann, Nils Ole Plambeck, Simone Richter, Andrea Roskosch, Sue-Martina Starke, Ines Vogel, Anne Walter, Gabriele Wechsung
Verlag
Umweltbundesamt
Zusatzinfo
PDF ist barrierefrei
Dateigröße
6912 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
116
Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Landwirtschaft  Kühe  Nitrat  Moore  Pestizide