Boden | Landwirtschaft, Abfall | Ressourcen

Fortschrittliche konzeptionelle Ansätze des Bodenschutzes zur Reduzierung der Flächeninanspruchnahme durch Siedlung und Verkehr

- Best Practice


Böden sind die unmittelbare Lebensgrundlage für Menschen, Tier und Pflanzen. Sie sind zentraler Bestandteil des Ökosystems und leisten einen Großteil der stofflichen Ab- und Umbauprozesse im Naturhaushalt. Gleichzeitig sind sie Filter und Speicher für den Stoffund Wasserhaushalt ebenso wie Lagerstätten für Bodenschätze und Energiequellen als auch Grundlage für die Land- und Forstwirtschaft und schließlich Archiv der Natur- und Kulturgeschichte.   

Reihe
Texte | 40/2004
Seitenzahl
158
Erscheinungsjahr
Autor(en)
B. Winkler-Kühlken, T. Thrun, K.-H. Hübler
Sprache
Deutsch
FKZ
201 16 119
Verlag
Umweltbundesamt
Dateigröße
678 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
142
Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Bodenschutz  Flächennutzung  Siedlung  Verkehrswegebau  Stadtplanung