Anchor links Go to main navigation Go to subnavigation Go to content Go to search
Suchen

Biomasse

Indikator

Indikator: Vermiedene THG-Emissionen durch erneuerbare Energien

Ein Diagramm zeigt die Entwicklung durch den Einsatz erneuerbarer Energieträger vermiedenen Treibhausgas-Emissionen unterteilt nach Strom, Wärme und Verkehr. 1990 wurden 27,8 Millionen Tonnen CO2-Äquivalente vermieden, 2016 158,8 Millionen Tonnen.

In den Bereichen Strom, Wärme und Verkehr werden fossile Energieträger zunehmend durch erneuerbare Energien ersetzt. Die eingesparten Emissionen liegen heute mehr als fünf Mal so hoch wie 1990. Die Bundesregierung will den Anteil erneuerbarer Energien deutlich ausbauen und die Treibhausgas-Emissionen damit weiter senken. weiterlesen

103
Abfall | Ressourcen

Nachhaltige Nutzung biotischer Rohstoffe

Frisch geschlagene Bäume liegen aufgestapelt im Herbstwald.

Neben der Produktion von Biomasse, die entscheidend zu Umweltproblemen beiträgt, hat auch die Nutzung der Produkte aus biotischen Rohstoffen negative Umweltwirkungen haben, denn die Produkte benötigen Boden, Wasser, Energie, Fläche für Handel, Transport, Vertrieb und Nutzung. weiterlesen

71
Abfall | Ressourcen

Biotische Rohstoffe schonend gewinnen

Eichenbohlen, noch mit Rinde

Für eine schonende Gewinnung biotischer Rohstoffe muss die Landnutzung durch Land- und Forstwirtschaft an ökologische Mindeststandards gebunden werden. Diese sollen gewährleisten, dass Böden, Gewässer, Biodiversität nicht beeintächtigt oder geschädigt und Treibhausgasemissionen auf ein Mindestmaß beschränkt werden. Unmittelbar damit zusammen hängt auch die Einhaltung von Sozialstandards. weiterlesen

69
Abfall | Ressourcen

Biotische Rohstoffe

Getreidefeld

Sämtliche tierische und pflanzliche Stoffe, die nicht in fossilen Rohstoff umgewandelt wurden, sind biotische Rohstoffe. Das können zum Beispiel Holz, Fleisch, Getreide, Heu oder andere nachwachsende Rohstoffe sein. Weltweit standen im Jahr 2008 13 Milliarden Tonnen biotische Rohstoffe zur Verfügung. weiterlesen

85
Abfall | Ressourcen

Nachhaltigkeitsstandards / Zertifizierung von Biomasse

Foto von Maispflanzen.

Mit der Zertifizierung von Biomasse sollen ökologische und soziale Mindeststandards sichergestellt werden. Die Zertifizierung ist eine Chance, gute und wichtige Impulse in der Produktion zu setzen. Für die Wirksamkeit der Zertifizierung müssen jedoch hohe Voraussetzungen erfüllt sein, welche die Reichweite und Effektivität der Zertifizierung begrenzen. weiterlesen

78
Klima | Energie

Bioenergie

Maisfeld

Die energetische Nutzung von Biomasse wird zunehmend kontrovers diskutiert. Denn Bioenergie hat teilweise zwar eine bessere Treibhausgasbilanz als fossile Energie. Jedoch kann der Anbau von Biomasse mit vielfältigen negativen Wirkungen auf Mensch und Umwelt verbunden sein. weiterlesen

313

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt