Wirtschaft | Konsum

Zukunftsmarkt Nachhaltige Wasserwirtschaft und Nanotechnologie

Fallstudie im Rahmen des Forschungsprojektes Innovative Umweltpolitik in wichtigen Handlungsfeldern


Die Nanotechnologie ist eine breite Querschnittstechnologie mit einer Vielzahl von Verfahrens- und Technologieplattformen. Nanotechnologien können dazu beitragen, Wasserverschmutzungen vorzubeugen (z. B. durch Substitution wasserbelastender Prozesse) oder zu beseitigen (z. B. durch Nanomaterialien/-membranen zur Aufbereitung von Abwässern). Darüber hinaus können Nanotechnologien zur Überwachung der Wasserqualität eingesetzt werden (z. B. durch Nanosensoren).

Reihe
Umwelt, Innovation, Beschäftigung | 12/2007
Seitenzahl
47
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Wolfgang Luther, Gerd Bachmann, Vera Grimm, Frank Marscheider-Weidemann, Hartmut Schug, Axel Zweck
Sprache
Deutsch
FKZ
206 14 132/05
Verlag
BMU/UBA
Dateigröße
717 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
139