Nase und Mund, Cover Ratgeber Informationen über den Umgang mit Duftstoffen
Gesundheit

Ratgeber: Informationen über den Umgang mit Duftstoffen


Gerüche sind Informationen chemischer Art: Duft- und Riechstoffe werden von Riechsinneszellen erkannt und leiten die Informationen durch Nervenfasern von der Nase direkt in das Gehirn. Hier wird die Information ausgewertet und interpretiert. An Gerüche und Düfte kann man sich besonders gut und lange erinnern, wenn sie mit starken Emotionen in Verbindung stehen, wie zum Beispiel der typische Geruch beim Zahnarzt oder das Lieblingsparfüm des Partners oder der Partnerin. Das erklärt auch, warum Düfte so stark polarisieren, vom einen geliebt, vom anderen verabscheut werden.

Reihe
Broschüren / Faltblätter
Seitenzahl
12
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Dr. Eike Wolter, Dr. Wolfgang Straff
Sprache
Deutsch
Verlag
Umweltbundesamt
Dateigröße
3057 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
136
Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Duftstoffe  Kosmetika  Allergieauslöser  Bewertung von Gesundheitsrisiken