Cover Climate Change 04/2014 Personal Carbon Trading Systeme: Konzepte und Schlussfolgerungen für Deutschland
Klima | Energie

Personal Carbon Trading Systeme: Konzepte und Schlussfolgerungen für Deutschland

Kurzanalyse im Rahmen des Arbeitspaket 3 des UFOPLAN-Vorhabens „Ausweitung des Emissionshandels auf neue Sektoren und Kleinemittenten (z.B. Gebäudebereich)“


In der vorliegenden Kurzstudie werden die am weitesten fortgeschrittenen PCT-Ansätze vorgestellt und Vor- und Nachteile von PCT-Ansätzen im Allgemeinen diskutiert. Während eine Bewertung des Ansatzes zur Umsetzung in Deutschland auf Basis existierender Studien nicht abschließend möglich ist, werden drei wichtige Punkte für weitere Forschungsarbeiten in Deutschland identifiziert: 1.) Welche Sektoren könnte ein PCT-System in Deutschland sinnvoller Weise und unter Berücksichtigung der bereits bestehenden klimapolitischen Instrumente umfassen und welche Emissionseinsparungen sind dabei auf lange Sicht möglich? 2.) Wie hoch wären die voraussichtlich anfallenden Kosten im Vergleich zu anderen möglichen klimapolitischen Instrumenten wie z.B. zu einem Upstream-System unter Berücksichtigung der bestehenden Rahmenbedingungen? 3.) Welche Erfahrungen und Ideen können aus freiwilligen Systemen, die bereits eingeführt sind, gezogen werden?

Reihe
Climate Change | 04/2014
Seitenzahl
33
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Vicki Duscha
Sprache
Deutsch
FKZ
3710 41 129
Verlag
Umweltbundesamt
Dateigröße
442 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
132
Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Emissionshandel  Kleinemittent