Publikation:CO2-Emissionsminderung durch Ausbau, informationstechnische Vernetzung und Netzoptimierung von Anlagen dezentraler, fluktuierender und erneuerbarer Energienutzung in Deutschland
Klima | Energie

CO2-Emissionsminderung durch Ausbau, informationstechnische Vernetzung und Netzoptimierung von Anlagen dezentraler, fluktuierender und erneuerbarer Energienutzung in Deutschland


Unser heutiges Energiesystem ist in einem tiefgreifenden Wandel begriffen, angetrieben v.a. durch die Problematiken der Endlichkeit der fossilen Energieträger und der atomaren Brennstoffe sowie die zumeist ungelösten Probleme, die durch deren Nutzung bzw. die hierbei entstehenden Kuppel- und Abfallprodukte entstehen. Eine bedeutende Zielsetzung dieses angestrebten und bereits eingeleiteten Wandels des Energiesystems ist die Minderung der Emissionen von Treibhausgasen, im Besonderen von Kohlendioxid, das als Kuppelprodukt im Rahmen der Bereitstellung der Nutzenergien Strom und Wärme anfällt.   

Reihe
Climate Change | 20/2011
Seitenzahl
240
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Marco Lanz, Barbara Fricke, Anette Anthrakidis, Mirjam Genter, Prof. Dr. Bernhard Hoffschmidt, Prof. Dr. Christian Faber, Eva Hauser, Dr. Uwe Klann, Prof. Dr. Uwe Leprich, Dierk Bauknecht, Dr. Matthias Koch, Stefan Peter
Sprache
Deutsch
FKZ
3707 46 100
Verlag
Umweltbundesamt
Dateigröße
7679 KB
Preis
0,00 €
Status
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
18