Publikation:Aktuelle Umweltsituation und Vorschläge zum Management der Fildes Peninsula Region
Nachhaltigkeit | Strategien | Internationales

Aktuelle Umweltsituation und Vorschläge zum Management der Fildes Peninsula Region


Die Fildes-Halbinsel und die angrenzende Insel Ardley gehören zu den größten eisfreien Gebieten im Bereich der maritimen Antarktis. Diese Region zeichnet sich durch eine vergleichsweise hohe Biodiversität aus, was sich in der Präsenz mehrerer Vogelkolonien und zweier Schutzgebiete widerspiegelt. Gleichzeitig weist dieses Gebiet die größte Dichte an ganzjährig besetzten wissenschaftlichen Stationen der gesamten Antarktis auf. Vielfältige Aktivitäten im Bereich von Forschung, Logistik, aber auch Tourismus, belasten das Gebiet erheblich und führen zu einem Interessenskonflikt zwischen den verschiedenen Nutzergruppen und dem völkerrechtlich vereinbarten Natur- und Umweltschutz. Auf Grundlage einer Gefährdungsanalyse werden Maßnehmen zur Verbesserung der Umweltsituation und des Management des Gebietes aufgezeigt. 

Reihe
Texte | 02/2013
Seitenzahl
197
Erscheinungsjahr
Autor(en)
Dr. Hans-Ulrich Peter, Christina Braun, Susann Janowski, Anja Nordt, Anke Nordt, Michel Stelter
Sprache
Deutsch
Andere Sprachen
FKZ
3708 91 102
Verlag
Umweltbundesamt
Dateigröße
9641 KB
Preis
0,00 €
Druckversion
nicht lieferbar
Als hilfreich bewertet
141