Wie Nanosilber in unser Süßwasser gelangt und was wir dagegen tun

Trotz seiner weit verbreiteten Verwendung und der Ergebnisse von Laborstudien verstehen wir immer noch nicht vollständig, welche Auswirkungen Nanosilber auf die Umwelt haben kann, wenn es in Seen gelangt. Das IISD Experimental Lakes Area fand heraus, dass Silber in Fischgeweben, insbesondere in Leber und Kiemen, angereichert wird, was sowohl auf diätetische als auch auf respiratorische Toxizität.

Während wir darauf warten, dass die Regierungen Maßnahmen gegen Nanosilber in Konsumgütern ergreifen, kann das enorme und wachsende Ausmaß an Nanosilber in Kleidung und Gebrauchsgütern von den Verbrauchern selber angegangen werden, in dem sie sich für ökologische und nachhaltige Mode einsetzen.
(IISD Experimental Lakes Area - IISD-ELA, Ontario, Canada, 16.04.2020)

Ausführlicher Originaltext in Englisch
http://sdg.iisd.org/commentary/guest-articles/how-nanosilver-gets-into-our-freshwater-and-what-we-need-to-do-about-it/?utm_medium=email&utm_campaign=SDG%20Update%20-%2017%20April%202020&utm_content=SDG%20Update%20-%2017%20April%202020+CID_4dcd7e2a4cfec747421cc511dc419d00&utm_source=cm&utm_term=Read

Nanopartikel im Biozid-Portal
Nanopartikel

Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Biozid-Produkt  Nanopartikel