Umweltschadstoffe aus Baumaterialien - ein vermeidbares Problem

Am 31. März 2022 lud PAN Germany zu einem virtuellen Mittagstalk zum Thema „Umweltschadstoffe aus Baumaterialien – Ein vermeidbares Problem!“ ein.

Biozide kommen in Baumaterialien wie Fassadenfarben, Außenputze oder Dachbahnen zum Einsatz. Sie dienen dem Materialschutz und sollen den Bewuchs unerwünschter Algen und Pilze verhindern.
In dem einstündigen Mittagstalk konnte man erfahren, welche Biozide und andere Schadstoffe aus Gebäuden in Böden und Gewässer freigesetzt werden und wie ein schadstoffarmes Bauen funktionieren kann. Die zentrale Empfehlung aus dem Mittagstalk ist, die Umweltbelange bereits in einer frühen Phase der Bauplanung zu berücksichtigen und biozidfreie und schadstoffarme Baumaterialien zu bevorzugen.

Dokumentation der Veranstaltung:
https://pan-germany.org/biozide/mittagstalk-biozide-umweltschadstoffe-aus-baumaterialien-aufzeichnung-und-dokumentation/

Teilen:
Artikel:
Drucken
Schlagworte:
 Biozide  Minimierung Biozideinsatz  Baumaterialien  Fassadenschutzmittel