Programm

Die Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit Dr. Barbara Hendricks, die Präsidentin des Umweltbundesamtes Maria Krautzberger und Obi Felten, Chefstrategin von „X“, der Forschungsabteilung von Alphabet, dem Mutterkonzern von Google, eröffneten mit Impulsvorträgen das UBA Forum mobil & nachhaltig. Das Umweltbundesamt präsentierte anschließend seine aktuell erarbeitete Strategie für eine umweltfreundlich mobile, lärmarme, grüne, kompakte und durchmischte Stadt, die allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zudem als Broschüre zur Verfügung gestellt wurde. In parallelen Workshops stellten Akteurinnen und Akteure aus ganz Deutschland ihre Best Practice Erfahrungen vor, bevor eine Talkrunde den ersten Tag abschloss.

Zu Beginn des zweiten Tages zeigte Jan Gehl, Architekt und Stadtplaner aus Dänemark, als Keynote-Speaker seine Vision der „Cities for people“ auf, bevor die Teilnehmenden in Workshops konkrete Schritte diskutierten. Und was haben Jugendliche für Perspektiven und Ideen?  Dies kam im Jugendforum zur Sprache, bevor eine Podiumsdiskussion die Veranstaltung zum Abschluss brachte.

Die Broschüre des Umweltbundesamts „Die Stadt für Morgen“ können Sie hier herunterladen.

 

 

Tag 1
Herausforderungen an die Stadt für Morgen und Best Practice

Gesamtmoderation: Carla Schönfelder und Dr. Christoph Ewen (team ewen, Darmstadt)

__________________________________________________________________________

13.00    Beginn der Veranstaltung

Eröffnung

Maria Krautzberger Präsidentin Umweltbundesamt

Einführung

Dr. Barbara Hendricks Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Keynote "Innovationen für die Stadt von Morgen"

Obi Felten (X vormals Google X)

Rückfragen / Diskussion

Frage des Tages

__________________________________________________________________________

15.00    Kaffeepause

__________________________________________________________________________

15.45    Die Stadt für Morgen: umweltfreundlich, mobil, lärmarm, grün, kompakt, durchmischt

Martin Schmied und Dr. Katrin Dziekan Umweltbundesamt
__________________________________________________________________________

16.30    Best Practice in parallelen Workshops

Engagierte Akteure setzen bereits heute zahlreiche Ideen für die ‚zukunftsfähige Stadt‘ in Projekten um. In parallelen Workshops werden Erfahrungen aus der Praxis vorgestellt und konkrete Maßnahmen diskutiert.

1 Die kompakte und funktionsgemischte Stadt verwirklichen
Moderation: Michael Adler tippingpoints
Mit Beiträgen von: 
Prof. Dr. Arno Bunzel Deutsches Institut für Urbanistik
Gertrude Penn-Bressel Umweltbundesamt
André Simon BKR Aachen Noky & Simon

2 Für urbanes Grün und öffentliche Freiräume sorgen
Moderation: Carla Schönfelder team ewen
Mit Beiträgen von: 
Prof. Dr. Rainer Danielzyk Universität Hannover / Generalsekretär ARL
Peter Dommermuth Umweltamt der Stadt Frankfurt/Main
Wulf Hülsmann und Dr. Susanne Schubert beide Umweltbundesamt

3 Lärm reduzieren / Partizipativ und kooperativ planen und umsetzen
Moderation: Dr. René Weinandy Umweltbundesamt
Mit Beiträgen von: 
Burkhard Horn Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz
Thomas Myck Umweltbundesamt
Christian Popp Lärmkontor

Netze für aktive Mobilität ausbauen / Qualität des ÖV verbessern
Moderation:  Dr. Christoph Ewen team ewen
Mit Beiträgen von: 
Georg Dunkel Referat für Stadtplanung und Bauordnung, München
Dr. Katrin Dziekan Umweltbundesamt
Prof. Dr. Ing. Ulrike Reutter Universität Wuppertal

Digitalisierung gestalten/Integrierte Mobilitätsdienstleistungen stärken
Moderation:  Christian Hochfeld Agora Verkehrswende
Mit Beiträgen von: 
Albert Geiger Stadt Ludwigsburg
Prof. Dr. Carsten Sommer 
Universität Kassel
Tim Schubert Umweltbundesamt

6 Elektromobilität fördern/Motorisierten Verkehr steuern
Moderation:  Christoph Erdmenger Verkehrsministerium Baden-Württemberg
Mit Beiträgen von: 
Dr. Weert Canzler Wissenschaftszentrum Berlin, innoZ
Lars Mönch Umweltbundesamt
Thomas Teichmüller Stadt Zürich

__________________________________________________________________________

17.45 Pause

__________________________________________________________________________

18.15 Talkrunde „Stadtmobilität geht (auch) anders!“  

mit Günter Bachmann Amt für Wirtschaft und Stadtentwicklung Darmstadt
Regine Günther Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin
Dr. Harry Lehmann
 Umweltbundesamt
Martin Randelhoff Blogger zukunft-mobilitaet.net
Bettina Rust Moderatorin RBB
__________________________________________________________________________

19.30 - 22.00 Abendessen und Get-Together

__________________________________________________________________________

 

 

     

        

Tag 2

Was sind die nächsten Schritte?

__________________________________________________________________________

09.00    Begrüßung / Einführung

Martin Schmied Umweltbundesamt

Keynote "Cities for people"

Jan Gehl (Gehl Architects, Kopenhagen)

Teilnehmendenslam

__________________________________________________________________________

10.15 Einführung in die Workshops

Carla Schönfelder team ewen
__________________________________________________________________________

10.30 Kaffeepause

__________________________________________________________________________

11.00 Perspektivwechsel: Von den Themen zu den Handelnden 

Verschiedene Impulsgeber aus Behörden, Ministerien, Kommunen, Unternehmen, Wissenschaft, Zivilgesellschaft und dem Ausland stellen sich dem Perspektivwechsel und diskutieren im Fish-Bowl-Format mit Workshop-Teilnehmenden aus möglichst allen Akteursgruppen: Welche Schritte müssen wir gehen, damit die umweltschonend mobile, lärmarme, grüne, kompakte und durchmischte Stadt auch Realität wird? Wie kommen wir vom Wissen zum Handeln? 

1 Behörden und Ministerien
Moderation: Carla Schönfelder team ewen
Kommunikator: Felix Poetschke Umweltbundesamt
Impulse von 
Uwe Brendle Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit  
Dr. Markus Eltges Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung
Dr. Harry Lehmann Umweltbundesamt

2 Kommunen
Moderation: Wolfgang Aichinger Consultant Nachhaltige Mobilität
Kommunikator: Dr. Fritz Vorholz Agora Verkehrswende
Impulse von 
Tilman Bracher Deutsches Institut für Urbanistik 
Dorothee Dubrau Stadt Leipzig
Michael Milde Stadt Münster

3 Unternehmen
Moderation: Martin Schmied Umweltbundesamt
Kommunikator: Michael Adler tippingpoints
Impulse von 
Rainer Becker Maven/General Motors Europe
Susanne Breitenberger BMW Group
Andreas Gehlhaar 
Deutsche Bahn AG
Dr. Tom Kirschbaum Door2Door GmbH / ally

4 Wissenschaft
Moderation: Dr. Katrin Dziekan Umweltbundesamt
Kommunikatorin: Dagmar Dehmer Tagesspiegel
Impulse u.a. von 
Prof. Dr. Carsten Gertz TU Hamburg Harburg, Institut Verkehrsplanung und Logistik
Prof. Dr. Martin Lanzendorf Universität Frankfurt am Main, Institut für Humangeographie, Mobilitätsforschung 
Prof. Dr. Barbara Lenz Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt, Institut für Verkehrsforschung
Prof. Dr. Oliver Schwedes TU Berlin, Integrierte Verkehrsplanung

5 Zivilgesellschaft
Moderation: Dr. Wiebke Zimmer Öko-Institut
Kommunikator: Hans Koberstein ZDF 
Impulse von 
Michael Jäcker-Cüppers Arbeitsring Lärm der DEGA (ALD)
Marion Jungbluth Verbraucherzentrale Bundesverband e.V.
Wasilis von Rauch Verkehrsclub Deutschland
Ronald Winkler ADAC

6 International
Moderation: Dr. Christoph Ewen team ewen
Welche Schritte gehen Städte in anderen Ländern? Was können wir daraus lernen?
u.a. mit 
Sandra Retzer Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit, China
Monika Zimmermann ICLEI - Local Governments for Sustainability

__________________________________________________________________________

12.45 Mittagspause

__________________________________________________________________________

13.45 Impulse und Aktivitäten - Jugendforum

Moderation: Dr. Konrad Götz Institut für Sozial-Ökologische Forschung
Initiativen und Projekte von Jugendlichen / Studierenden 
__________________________________________________________________________

14.15 Schlagzeilen, Nachrichten, Breaking News: Berichte aus den Workshops

Kommunikatoren aus den Workshops
__________________________________________________________________________

14.45 Podiumsdiskussion "Schritte zur 'Stadt für Morgen'"

Dr. Joachim Damasky Verband der Automobilindustrie
Christian Hochfeld
 Agora Verkehrswende
Maria Krautzberger Präsidentin Umweltbundesamt
Prof. Dr. Stephan Rammler Hochschule für bildende Künste Braunschweig
Roland Werner UBER Deutschland
__________________________________________________________________________

15.45 Verabschiedung

Maria Krautzberger (Präsidentin Umweltbundesamt)

__________________________________________________________________________

16.00 Ende der Veranstaltung