Verwenden Sie Klimaanlage und Heckscheibenheizung nur wenn nötig

Eine Klimaanlage kann den Kraftstoffverbrauch im Stadtverkehr um etwa 10 bis 30 Prozent erhöhen.

Eine Klimaanlage kann den Kraftstoffverbrauch im Stadtverkehr um etwa 10 bis 30 Prozent erhöhen. Schon bei einem Kleinwagen sind das schnell bis zu zwei Liter pro 100 km mehr. Eine beheizte Heckscheibe erhöht den Verbrauch um einige Prozent. Lüften Sie im Sommer das Auto bevor Sie losfahren – erst dann sollten Sie die Klimaanlage einschalten, wenn nötig. Schalten Sie die Klimaanlage schon vor Ende der Fahrt aus – das spart Sprit.

Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Nachhaltige Mobilität