Suchen

Wie sind Umweltschutz und Windenergie an Land vereinbar?

Für die Nutzung der Windenergie an Land gilt: Mindestabstand muss sein. Die Auswirkungen auf die natürliche Umwelt müssen sorgfältig untersucht werden. Die Wirkungen von Windenergieanlagen auf den Menschen (Lärm, Schattenwurf und Befeuerung durch Lichtsignale) sowie auf Natur und Landschaft (Beeinträchtigung für Vögel und Fledermäuse) bewertet die Zulassungsbehörde.

Es gibt viele Möglichkeiten die Wirkungen zu reduzieren. So können Detektoren die Lichter der Anlagen nur bei Näherung eines Flugzeugs einschalten. Wenn Fledermäuse vermehrt aktiv sind, können einzelne Windräder vorübergehend abgeschaltet werden. Um die Akzeptanz insgesamt zu erhöhen, ist es zudem wichtig, die betroffenen Bürgerinnen und Bürger frühzeitig und aktiv in die Planungen und Gestaltung ihrer Umwelt einzubinden.

Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Energiewende

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt