Dialogveranstaltung „Einweg-Tragetaschen“

Presse- und Informationszentrum des Bundespresseamtes
Reichstagufer 14
10117 Berlin
Deutschland
OpenStreetMap

Das Umweltbundesamt (UBA) freut sich, Ihnen die Fachtagung zum Thema „Einweg-Tragetaschen“ anzukündigen.

In der aktuellen Diskussion um Kunststoffabfälle stehen insbesondere die Einweg-Kunststofftüten im Fokus. Sie spielen eine Rolle bei der Meeresverschmutzung und sind ein Symbol für die Wegwerf-Mentalität in den Industrienationen. Die EU-Kommission hat daher einen Vorschlag zur Änderung der EU-Verpackungsrichtlinie vorgelegt und fordert die Mitgliedstaaten damit auf, den Verbrauch von leichten Kunststofftragetaschen zu senken. Hierbei ist es den einzelnen Ländern überlassen, sich für Maßnahmen zu entscheiden, die ihrer Ansicht nach am wirkungsvollsten sind. Diese können von der Festlegung nationaler Reduktionsziele über Abgaben oder Steuern bis hin zum Verbot dünnwandiger Einweg-Kunststofftüten reichen.

Vor diesem Hintergrund möchte das Umweltbundesamt gemeinsam mit den beteiligten Interessengruppen diskutieren, wie sich die Situation in Deutschland darstellt und welche Maßnahmen am besten geeignet sind, um hierzulande den Verbrauch von Einweg-Tragetaschen aus Kunststoff, aber auch aus Papier einzudämmen.

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Expertinnen und Experten aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft sowie an Umwelt- und Verbraucherschutzverbände. 

Wir freuen uns auf eine anregende Diskussion mit Vortragenden der Gesellschaft für Verpackungsmarktforschung (GVM), des Handelsverbands Deutschland (HDE), der Verbraucherzentrale und der Umweltverbände (NABU, DUH) sowie des Instituts für Energie- und Umweltforschung Heidelberg (IFEU) und des Umweltbundesamtes (⁠UBA⁠).

Hier können Sie sich bis zum 17. Februar 2014 anmelden: zur Anmeldung
Die Veranstaltung ist kostenfrei. Bitte leiten sie das Programm auch an andere Interessenten weiter.

Sie erhalten sofort eine Bestätigung, dass Ihre Anmeldung bei uns eingegangen ist. Eine Teilnahmebestätigung erhalten Sie bis spätestens 18.02.2014, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Fragen zur Organisation beantworten Ihnen gern die Mitarbeiter der
FBU GmbH Forum Bildung und Kommunikation
Tel. +49 (0) 30/ 210 14 152, E-Mail: s [dot] mikosch [at] fbuberlin [dot] de

Programm der Veranstaltung

Vorträge auf der Dialogveranstaltung "Einweg-Tragetaschen" 24.2.2014

Vorträge Einweg-Tragetaschen

Teilen:
Veranstaltung:
Drucken Senden Termin speichern