Nachhaltiges Bauen

zum Vergrößern anklicken
Computersimulation vom fertigen UBA-Gebäude in Berlin-Marienfelde
Quelle: Braun-Kerbl-Löffler Architekten+Ingenieure

Damit die Energiewende in Deutschland gelingt, muss sich auch bei den Gebäuden einiges ändern. Denn sie verursachen hierzulande rund 40 Prozent des gesamten Energieverbrauchs. Die gute Nachricht ist: Es gibt heute sehr viele Möglichkeiten, nachhaltig und energiesparend zu bauen. Welche das sind, erklärt Alexander Rudolphi von der Gesellschaft für Ökologische Bautechnik in Berlin.

Audio


Quelle:
Green Radio
Teilen:
Artikel:
Drucken Senden