Bioökonomie – Kann Wirtschaft grün sein?

Wissenschaftler interessieren sich zunehmend dafür, wie sich biologische Ressourcen wirtschaftlich nutzen lassen. Dieser ⁠Trend⁠ nennt sich Bioökonomie. Auch die Bundesregierung ist darauf angesprungen: Vor vier Jahren hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung eine Initiative gestartet und forscht seitdem zu dem Thema. Jetzt findet die erste Halbzeit-Konferenz dazu in Berlin statt.

Doch es gibt auch Kritik an der Initiative der Bundesregierung. Die kommt unter anderem vom Naturschutzbund Deutschland. Die Initiative handele nicht nachhaltig und achte zu wenig auf den Schutz der Artenvielfalt. Außerdem hätten Wirtschaftsvertreter zu viel Einfluss auf das Vorhaben. Steffi Ober ist Mitglied beim NABU, befasst sich schon seit längerem mit der Initiative und war bei der Halbzeit-Konferenz dabei. Sie spricht mit Green Radio über die Potenziale der Bioökonomie und wo ihrer Meinung nach im Konzept der Bundesregierung nachgebessert werden muss.

Audio


Quelle:
Green Radio / Detektor.fm
Teilen:
Artikel:
Drucken Senden