Schwarzer Moderkäfer: Schimmel- statt Schädlingsbekämpfung

Der schwarze Moderkäfer ist in Deutschland heimisch und hier vor allem im Wald oder unter Moos und Steinen zu finden. Auf seinem Speiseplan stehen zum Beispiel Spinnen und Insekten. Allerdings kann es vorkommen, dass sich der schwarze Moderkäfer ab und an in Keller verirrt. Dies ist meistens der Fall, wenn ein starkes Schimmelproblem vorliegt.

Tipps für den Umgang mit dem Käfer finden sich auf dem Portal utopia.de.
Der Moderkäfer ist demnach kein ⁠Parasit⁠, sondern ein sehr nützliches Tier, zumindest in seinem gewöhnlichen Territorium. Auch wenn er im Keller kein gern gesehener Gast ist, dient er als eine Art Frühwarnsystem für Schimmel im Keller. Wer der Ursache auf den Grund geht und diese beseitigt, bei dem verschwindet der Moderkäfer wieder genauso schnell, wie er gekommen ist. (Cornelia Schweickhardt, utopia.de, 2.11.2021)

Artikel auf utopia.de
https://utopia.de/ratgeber/schwarzer-moderkaefer-schimmel-statt-schaedlingsbekaempfung/

Schimmel auf der ⁠UBA⁠-Webseite
Schimmel

 

Teilen:
Artikel:
Drucken
Schlagworte:
 Schädlinge  Schimmel