Grenzen Sie Ihre Suche ein

- 5077 Inhalt(e) -
Cover TEXTE
Klima | Energie, Wirtschaft | Konsum

Der UBA-CO2-Rechner für Privatpersonen

Hintergrundinformationen


Mit dem ⁠UBA⁠-CO2-Rechner kann jeder und jede den persönlichen CO2-Fußabdruck bestimmen. Im vorliegen Bericht werden die Konzeption, die Berechnungs- und Datengrundlagen des Rechners dargestellt und erläutert. Dies betrifft den methodischen Aufbau, die Systemgrenzen und den Bilanzierungsansatz ebenso wie die verschiedenen Elemente des Rechners (Schnellprofil, Bilanz, Durchschnittston…weiterlesen

Reihe
Texte
Seitenzahl
44
Erscheinungsjahr
Als hilfreich bewertet
22
Cover TEXTE
Klima | Energie, Wirtschaft | Konsum

Der UBA-CO2-Rechner als wissenschaftliches Erhebungsinstrument

Persönliche Bilanzen als Datenpool für die Forschung


Mit dem ⁠UBA⁠-CO2-Rechner wurden in den letzten Jahren weit über 1 Million persönliche CO2-Bilanzen erstellt. Damit die CO2-Bilanzen für Forschungszwecke genutzt werden können, müssen die Nutzer*innen der Verwendung der Daten explizit zustimmen. Die vorliegende Studie hat untersucht, ob und mit welchen Einschränkungen diese gespeicherten Bilanzen für wissenschaftliche Fragestellungen…weiterlesen

Reihe
Texte
Seitenzahl
55
Erscheinungsjahr
Als hilfreich bewertet
26
Cover TEXTE
ChemicalsHealthWater

Steroid hormones in the aquatic environment - Insights from new analytical methods for corticosteroids and progestogens


Endocrine active substances such as steroid hormones gain increasing focus in environmental research as they cause endocrine disruption in aquatic organisms exposed to environmentally relevant concentrations. Data about occurrence and fate of steroid hormones are scare. Based on the recently published method (FKZ 3715 67 413) the occurrence of 60 steroids in wastewater treatment plant effluents an…weiterlesen

Reihe
Texte
Seitenzahl
40
Erscheinungsjahr
Als hilfreich bewertet
37
Cover TEXTE
ChemicalsHealthWater

Trends of pharmaceutical residues in rivers, suspended particular matter and fish – New insights by new analytical methods for active substances, their metabolites and transformation products


Environmental research is detecting ever more pharmaceutical residues in the aquatic environment as analytical methods become increasingly sensitive. The physicochemical properties of some active substances suggest an accumulation in sediment, suspended matter and biota. Hence, these matrices could be interesting alternative matrices for monitoring of pharmaceutical residues in surface waters. Aga…weiterlesen

Reihe
Texte
Seitenzahl
53
Erscheinungsjahr
Als hilfreich bewertet
27
Cover DOKU
Chemicals

Workshop “Exchange of experience on international information services and compaigns on biocides and their alternatives”

Project: Minimising the use of biocides - evaluation and recommendation of biocide-free alternatives


Nicht-chemische Methoden sind wichtige Werkzeuge zur gebotenen Reduzierung des Biozideinsatzes. Mit dem Projekt werden Maßnahmen zur Förderung von biozidfreien Alternativen beschrieben. Dazu gehören Konzepte für spezifische App-Entwicklungen, die Analyse bestehender Umweltlabel hinsichtlich ihrer Vergabekriterien mit Biozidbezug. Eine Fallstudie zeigt das große Potenzial von Nützlingen zur Minimie…weiterlesen

Reihe
Dokumentationen
Seitenzahl
33
Erscheinungsjahr
Als hilfreich bewertet
126
Cover DOKU
Chemikalien

Fachgespräch „Biologische Schädlingsbekämpfung – Einsatzmöglichkeiten von Nützlingen als Alternative zu Biozidprodukten“

Projekt: Minimierung der Verwendung von Bioziden - Bewertung und Empfehlung von biozidfreien Alternativen


Nicht-chemische Methoden sind wichtige Werkzeuge zur gebotenen Reduzierung des Biozideinsatzes. Mit dem Projekt werden Maßnahmen zur Förderung von biozidfreien Alternativen beschrieben. Dazu gehören Konzepte für spezifische App-Entwicklungen, die Analyse bestehender Umweltlabel hinsichtlich ihrer Vergabekriterien mit Biozidbezug. Eine Fallstudie zeigt das große Potenzial von Nützlingen zur Minimie…weiterlesen

Reihe
Dokumentationen
Seitenzahl
21
Erscheinungsjahr
Als hilfreich bewertet
27
Cover TEXTE
Chemikalien

Minimierung der Verwendung von Biozidprodukten

Bewertung und Empfehlung von biozidfreien Alternativen


Nicht-chemische Methoden sind wichtige Werkzeuge zur gebotenen Reduzierung des Biozideinsatzes. Mit dem Projekt werden Maßnahmen zur Förderung von biozidfreien Alternativen beschrieben. Dazu gehören Konzepte für spezifische App-Entwicklungen, die Analyse bestehender Umweltlabel hinsichtlich ihrer Vergabekriterien mit Biozidbezug. Eine Fallstudie zeigt das große Potenzial von Nützlingen zur Minimie…weiterlesen

Reihe
Texte
Seitenzahl
198
Erscheinungsjahr
Als hilfreich bewertet
24
Cover chemische Verbindung
ChemicalsEconomy | ConsumptionSoil | AgricultureWater

Reducing the input of chemicals into waters: trifluoroacetate (TFA) as a persistent and mobile substance with many sources


Trifluoroacetate (TFA) is a mobile and persistent substance that is primarily introduced into the water cycle through the degradation of various fluorochemicals and remains in the environment in the long term. TFA can be detected in many water bodies in relatively high concentrations with some regional hotspots. This background paper presents current data and estimates on sources, input pathways,…weiterlesen

Reihe
Hintergrundpapier
Seitenzahl
52
Erscheinungsjahr
Als hilfreich bewertet
23