Pressedossier Pflanzenschutzmittel

Bauer bringt Pflanzenschutzmittel auf seinem Feld auszum Vergrößern anklicken
Jährlich werden auf einem Hektar Acker etwa neun Kilogramm Pflanzenschutzmittel eingesetzt.
Quelle: Penny Williams / Fotolia.com

An dieser Stelle finden Sie einen Überblick über Inhalte des Umweltbundesamtes zum Thema Pflanzenschutzmittel.

Umweltbilanz der Landwirtschaft: immer noch zu viele Nährstoffe und Chemie (Pressemitteilung 05.06.2018): Die Umweltprobleme in der Landwirtschaft sind an vielen Stellen noch nicht gelöst. Das zeigen die neuen „Daten zur Umwelt 2018. Umwelt und Landwirtschaft“ des Umweltbundesamtes (UBA). Mehr Informationen

UBA begrüßt Verbot von Neonikotinoiden im Freiland (27.04.2018): Drei besonders wirksame Insektizide dürfen nicht mehr im Freiland eingesetzt werden, dafür haben die EU-Staaten am 27.04.2018 in Brüssel gestimmt. Das UBA begrüßt die Entscheidung. Die Gefahr der Wirkstoffe für die Artenvielfalt wurde bereits im Februar von der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) bestätigt. Mehr Informationen

Im Hubschrauber gegen Eichenprozessionsspinner & Co (06.04.2016): In einigen Bundesländern werden der Eichenprozessionsspinner und andere Schäden verursachende Insekten im Wald in den vergangenen Jahren deutlich intensiver bekämpft. Benutzt werden dazu Insektizide, die meist mit dem Hubschrauber versprüht werden. Welche Risiken sich daraus für die Umwelt ergeben und wie mit ihnen umgegangen werden kann, stellt das Umweltbundesamt (UBA) hier kurz zusammen. Mehr Informationen

Themenseite Pflanzenschutzmittel (24.09.2015): Täglich gelangen Chemikalien in die Umwelt. Doch kaum eine Stoffgrupppe wird so gezielt und in so großen Mengen ausgebracht wie Pflanzenschutzmittel. Mehr Informationen

Themenseite Pflanzenschutzmittel in der Landwirtschaft (21.12.2012): Pflanzenschutzmittel werden in der Landwirtschaft in großem Umfang eingesetzt. Sie dienen vor allem dazu, Kulturpflanzen gesund und Unkräuter und Schädlinge fern zu halten. Sie wirken jedoch auch dort, wo dies nicht erwünscht ist: auf die Artenvielfalt und die Gewässerqualität angrenzender Biotope. Mehr Informationen

Themenseite Glyphosat (05.02.2016): Glyphosat ist eines der meistverkauften Pestizide der Welt und wird in Deutschland auf ca. 40 Prozent der Felder eingesetzt, um Unkraut zu vernichten oder beispielsweise die Reife von Getreide zu beschleunigen. Im Folgenden werden verschiedene Gesichtspunkte möglicher Wirkungen von Glyphosat auf die Umwelt dargestellt. Mehr Informationen

Themenseite Zulassung von Pflanzenschutzmitteln (28.05.2013): Wirkstoffe für Pflanzenschutzmittel müssen in der Europäischen Union genehmigt werden. Pflanzenschutzmittel mit diesen Wirkstoffen werden national zugelassen, wobei eine gegenseitige Anerkennung der Zulassungen in der EU vorgesehen ist. Zulassungsstelle in Deutschland ist das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit. Das Umweltbundesamt nimmt die Umweltrisikobewertung vor. Mehr Informationen

Daten zur Umwelt: Pflanzenschutzmittelverwendung in der Landwirtschaft (20.06.2018): Neben den erwünschten Wirkungen birgt der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln zahlreiche Risiken für die Umwelt einschließlich der biologischen Vielfalt. Während der Absatz von Pflanzenschutzmitteln seit Jahren auf unverändert hohem Niveau stagniert, nimmt die Biodiversität in der Agrarlandschaft weiter ab. Mehr Informationen

Portal: Pflanzenschutz im Garten: In diesem Portal finden Sie ausführliche Informationen rund um das Thema Pflanzenschutz und wie dies - zum Schutz von Umwelt und Gesundheit - auch ohne Chemie funktionieren kann. Informieren Sie sich über zahlreiche Krankheiten, Schädlinge und weitere Pflanzenschutzthemen. Mehr Informationen

Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Pflanzenschutzmittel