Anchor links Go to main navigation Go to subnavigation Go to content Go to search
Suchen

Mitarbeiter/in in einem Unternehmen

Machen Sie Ihr Unternehmen und Ihre Produkte umweltfreundlicher und sammeln Sie dafür Pluspunkte bei Ihrer Kundschaft und sparen Sie Betriebskosten für Energie und Rohstoffe. Wir zeigen Ihnen, wie es geht. Zum Beispiel mit dem betrieblichen Umweltmanagement, dem Umweltzeichen „Blauer Engel“ oder dem Umweltinnovationsprogramm, mit dem Sie mit Fördergeldern Umweltinnovationen in Ihren Betrieb einführen können. Sie wollen Auftragnehmer des UBA werden? Hier finden Sie auch unsere Ausschreibungen.

News zum Thema Wirtschaft | Konsum und Nachhaltigkeit | Strategien | Internationales

Wie Umweltorganisationen & Firmen erfolgreich kooperieren können

Zwei Männer und drei Frauen sitzen an einem Tisch in einem Büro zu einer Besprechung

Unternehmen und im Umweltschutz engagierte Organisationen können auf vielfältige Weise zusammenarbeiten. Unternehmen können etwa Umweltschutzverbände finanziell unterstützen oder Verbände Unternehmen beraten, wie diese grüner wirtschaften können. Eine neue Broschüre vom Bundesumweltministerium und UBA gibt beiden Partnern Empfehlungen, worauf sie dabei achten sollten. weiterlesen

16
News zum Thema Wirtschaft | Konsum

Blauer Engel: Neue Anforderungen für Mobiltelefone und Textilien

eine Frau bestellt vor ihrem Kleiderschrank mit ihrem Smartphone Kleidung

Beim Umweltzeichen Blauer Engel wurden die Kriterienkataloge für Textilien und für Mobiltelefone umfassend überarbeitet und von der Jury Umweltzeichen angenommen. Zum Beispiel wurden die Anforderungen an die Arbeitsbedingungen bei der Endfertigung der Produkte konkretisiert und ausgeweitet. Hersteller können das Umweltzeichen nun für ihre Produkte beantragen. weiterlesen

3
News zum Thema Wirtschaft | Konsum und Abfall | Ressourcen

Kunststoffabfälle: Alle Farben sollen ins Recycling

Verschiedenfarbige Kunststoffgranulate

Das Recycling von Kunststoffen aus Polyethylen und Polypropylen, wie sie im großen Stil für Verpackungen oder diverse Gebrauchsgegenstände eingesetzt werden, funktioniert für verschiedene Abfälle noch nicht optimal. Dunkel bis schwarz eingefärbte Kunststoffabfälle etwa werden von konventioneller Trenntechnik nicht erkannt. Mit Hilfe des Umweltinnovationsprogramms soll sich das ändern. weiterlesen

2
News zum Thema Wirtschaft | Konsum und Abfall | Ressourcen

Umweltinnovationsprogramm fördert Metall- und Kunststoffrecycling

geschreddertes Material aus verschiedenen Metallen und Kunststoffen

Alte Autokarosserien und Waschmaschinen werden in Deutschland fürs Recycling geschreddert. Oft werden die wirtschaftlich nicht weiter in verschiedene Wertstoffe auftrennbaren Rückstände zur Energiegewinnung verbrannt oder zur Verfüllung im Bergbau eingesetzt. Wertvolle Metalle und Kunststoffe gehen so verloren. Eine in Brandenburg / Havel geplante Anlage soll die Recyclingquote künftig verbessern. weiterlesen

6
News zum Thema Klima | Energie

Erneuerbare Energien: Aktuelles zur Statistik und Emissionsbilanz

Die Sonne und ein Windrad spiegeln sich in einer Fläche von Solarzellen

Erneuerbare Energien vermieden 2016 in Deutschland Treibhausgase mit einer Klimawirkung von rund 160 Millionen Tonnen CO2. Diese und viele weitere Daten liefert die neueste Emissionsbilanz der Arbeitsgruppe Erneuerbare Energien-Statistik (AGEE-Stat). Ebenfalls ab sofort zum Download: Präsentationen des vierten Expertenworkshops zu aktuellen Entwicklungen in der Energiestatistik und -bilanzierung. weiterlesen

1
News zum Thema Wirtschaft | Konsum

Lernfabrik Ecodesign kommt in Unternehmen und Hochschulen

Teilnehmerinnen und Teilnehmer eines Workshops vor einem Flipchart

Ein Großteil der Umweltauswirkungen von Produkten und Dienstleistungen wird bereits in der Designphase festgelegt. Unternehmen, Hochschulen und Produktdesignerinnen und -designer, die mehr über ökologische Gestaltung lernen möchten, können sich ab sofort zur „Lernfabrik Ecodesign“ anmelden. Das Training gibt es in Berlin und auch als „mobile Variante“. weiterlesen

37
News zum Thema Boden | Landwirtschaft

EU-Kommissionsvorschläge zur GAP: Vorteile für den Umweltschutz?

Landschaft mit landwirtschaftlicher Nutzfläche, Naturwiese und Feldgehölzen.

Artenschwund, Klimawandel, Gewässerbelastung: Unsere Landwirtschaft ist mitverantwortlich. Gleichzeitig wird sie massiv mit öffentlichen Geldern unterstützt. Sinnvoll sind diese Subventionen, wenn sie zum nötigen Umweltschutz in der Landwirtschaft beitragen. Ob die von der EU-Kommission vorgelegten Reformvorschläge für die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) nach 2020 das leisten, ist fraglich. weiterlesen

21

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt