Informell offiziell: Deutschland pro Wasserrahmen-Richtlinie

Staatssekretär Jochen Flasbarth twitterte: "Beim [...] informellen Umweltrat in Bukarest habe ich deutlich gemacht, dass wir keine Änderung der Wasserrahmenrichtlinie wollen. Die Ziele für einen guten Zustand unseres Wassers und unserer Gewässer müssen mit allem Nachdruck verfolgt werden, um sie bis 2027 zu erreichen."

Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Wasserrahmenrichtlinie  Jochen Flasbarth  Auswirkungen auf Gewässer