Desinfektionsmittel in Schlagsahne und Pangasius-Fisch

Schlagsahne gehört für viele Menschen zu Eis und Kuchen dazu. In Eisdielen und Bäckereien werden häufig Sahneaufschlagmaschinen zur Herstellung der eigenen Schlagsahne verwendet.
Allerdings werden bei der Reinigung und Desinfektion der Maschinen oft Fehler gemacht.

So vergaßen 41 % der 2019 kontrollierten Betriebe das anschließende Nachspülen mit heißem Trinkwasser. Dies kann zu einer Verunreinigung der Sahne mit dem Desinfektionsmittel führen. 
Auch in Pangasius-Fisch fanden die Untersuchungsämter im vergangenen Jahr häufig Rückstände von Desinfektionsmitteln. Bei 10 % der Fischproben bestand sogar eine akute Gesundheitsgefahr, wie das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) in Berlin mitteilte.
(Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL), 24.11.2020)

Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL), Pressemitteilung vom 24.11.2020
https://www.bvl.bund.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/01_lebensmittel/2020/2020_11_24_PI_Lebensmittelueberwachung_2019.html

Desinfektionsmittel für die menschliche Hygiene im Biozid-Portal
Desinfektionsmittel für die menschliche Hygiene

 

Teilen:
Artikel:
Drucken Senden
Schlagworte:
 Desinfektionsmittelrückstände