Teilnehmen

Teilnehmen können nahezu alle relevanten Akteure im Bereich des nachhaltigen Bauens, die innovative Lösungen anstreben oder Vorreiter auf neuen Wegen sein möchten. Beispiele für Zielgruppen und die Informationen zur Teilnahme finden Sie hier.

Zielgruppen

Teilnehmen können zum Beispiel:

  • Bauherren (z. B. Baugruppen, Baugenossenschaften und andere Bauherrenmodelle)
  • Architektinnen und Architekten sowie Fachleute für die Gebäudetechnik-, Stadt- oder Landschaftsplanung
  • Städte und Kommunen, aber auch Kirchen oder andere öffentliche Institutionen, die als Träger von Sanierungs-/ Neubaumaßnahmen innovative Konzepte fördern und realisieren
  • Forschungseinrichtungen, die innovative Quartierskonzepte entwickeln bzw. realisieren oder evaluieren

Die Ausschreibung richtet sich an in Deutschland realisierte Bauwerke oder Quartiere in fortgeschrittener Planung.

Informationen zur Teilnahme

So bewerben Sie sich für den Bundespreis UMWELT & BAUEN:

Frist für die Einreichungen ist der 25.05.2021.

Für die Teilnahme können Sie sich hier online registrieren.

Beschreiben Sie Ihr Projekt, fügen Sie die notwendigen Unterlagen hinzu und reichen Sie es ein. Die Bewerbung ist ausschließlich digital über die Onlineplattform möglich. Bei der Einreichung muss eine Kategorie festgelegt werden. Bewerber können sich auch mit mehreren Projekten und für mehrere Kategorien bewerben. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Downloads

Bundespreis UMWELT & BAUEN

  • Infoblatt zum Bundespreis UMWELT & BAUEN 2021

    Das dreiseitige Infoblatt fasst alle Infos zum Bundespreis zusammen.

    Infoblatt

  • Flyer: So bewerben Sie sich für den Bundespreis UMWELT & BAUEN 2021

    Flyer