Suchen

Kategorien

Die Kategorien des Bundespreis Umwelt & Bauen sind: Wohngebäude, Nichtwohngebäude und Quartiere sowie ein Sonderpreis.
© Umweltbundesamt

Der Bundespreis umfasst (anknüpfend an aktuelle öffentliche und wissenschaftliche Debatten) drei Kategorien: „Wohngebäude“, „Nichtwohngebäude“ und „Quartiere“. Im Fokus der ersten beiden Kategorien steht die energetische Sanierung von Bestandsbauten, da hier aus Klimaschutz-Sicht der größte Handlungsbedarf besteht. Sonderpreise werden für besonders innovative und nachhaltige Lösungen vergeben.

Diese sollen in herausragender Weise ökologische Maßnahmen realisieren: z. B. durch die Anpassung an den Klimawandel (Resilienz), durch das Reduzieren der Ansprüche auf das richtige Maß (Suffizienz) oder durch nachhaltige Lösungen mit innovativen und ressourcenschonenden Bauprodukten und Baukonstruktionen (z. B. im Bereich der Gebäudehülle). Auch sollen Bauvorhaben honoriert werden, die Aspekte der Biologischen Vielfalt in besonderer Weise berücksichtigen und damit einen substanziellen Beitrag zum Schutz und zur Umsetzung von Stadtnatur leisten.

Die Einteilung berücksichtigt Projekte aus Bereichen des nachhaltigen Bauens, die bislang nur unzureichend gewürdigt werden. Damit gemeint sind etwa energetische Sanierungen, die einen innovativen Beitrag zum Klimaschutz leisten und gleichzeitig den städtebaulichen Kontext berücksichtigen. Eingereicht werden können auch Neubaumaßnahmen, die innerhalb ihrer Umgebung im Zusammenspiel mit anderen Gebäuden und Nutzungen und im Quartier auf innovative Weise einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Einzellösungen auf der „grünen Wiese“ werden ausdrücklich nicht unterstützt.


sanierter Altbau im Grünen mit Loggia und Sonnenschutzrollo

Wettbewerbskategorie Wohngebäude

Diese Wettbewerbskategorie zeichnet Wohngebäude aus, die im Bereich des nachhaltigen Bauens und der Energieeffizienz beispielgebend sind. Hierbei liegt der Fokus auf der energetischen Sanierung von Bestandsgebäuden. weiterlesen

13
Luftbild eines Stadtquartiers mit Grün- und Solardächern

Wettbewerbskategorie: Quartiere

Diese Wettbewerbskategorie zeichnet Quartiere aus, die im Bereich des nachhaltigen Bauens und der Energieeffizienz beispielgebend sind und die Ressourcenschonung, nachhaltige Infrastrukturen und gute Umweltqualitäten im Sinne eines umfassenden städtischen Umweltschutzes integrieren. weiterlesen

13
Platzhalter

Sonderpreis Nachhaltigkeit und Innovation

Für besonders innovative und nachhaltige Lösungen werden Sonderpreise vergeben. Die Projekte sollten beispielhaft sein für die Anpassung an den Klimawandel (Resilienz), das Reduzieren der Ansprüche auf das richtige Maß (Suffizienz), für innovative und ressourcenschonende Bauprodukte und Baukonstruktionen oder für die Förderung der biologischen Vielfalt in der Stadt. weiterlesen

33

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt