Suchen

Kategorien

Die Kategorien des Bundespreis Umwelt & Bauen sind: Wohngebäude, Nichtwohngebäude, Quartiere und klimagerechte Sanierung.
© Umweltbundesamt

Der Bundespreis 2021 umfasst – anknüpfend an aktuelle öffentliche und wissenschaftliche Debatten – vier Kategorien: „Wohngebäude“, „Nichtwohngebäude“, „Quartiere“ und „Klimagerechte Sanierung“. Da bei Sanierungen im Bestand ein großer Handlungsbedarf besteht, sind entsprechende Bewerbungen auch in den ersten drei Kategorien erwünscht.

Daneben werden Sonderpreise für besonders innovative und nachhaltige Lösungen vergeben. Diese sollen in herausragender Weise ökologische Maßnahmen realisieren: z. B. durch die ⁠Anpassung an den Klimawandel⁠ (⁠Resilienz⁠), durch das Reduzieren der Ansprüche auf das richtige Maß (Suffizienz) oder durch nachhaltige bauliche und soziale Lösungen auf dem Weg zur Klimaneutralität.

Die Einteilung berücksichtigt Projekte aus Bereichen des nachhaltigen Bauens, die bislang nur unzureichend gewürdigt werden. Damit gemeint sind etwa energetische Sanierungen, die einen innovativen Beitrag zum ⁠Klimaschutz⁠ leisten und gleichzeitig den städtebaulichen Kontext wie auch soziale Aspekte berücksichtigen. Eingereicht werden können auch Neubaumaßnahmen, die innerhalb ihrer Umgebung im Zusammenspiel mit anderen Gebäuden und Nutzungen und im Quartier auf innovative Weise einen Beitrag zur Klimaneutralität leisten. Einzellösungen auf der „grünen Wiese“ werden ausdrücklich nicht unterstützt.


Reihenhäuser mit Solaranlagen auf dem Dach

Wettbewerbskategorie: Wohngebäude

Gesucht sind ökologisch und gesundheitlich besonders vorteilhafte Bauweisen und Innovationen für den Neubau und die Sanierung architektonisch herausragender Gebäude. Die Projekte müssen sich als Vorbild und Anregung für andere Bauherren eignen. weiterlesen

modernes Schulgebäude

Wettbewerbskategorie: Nichtwohngebäude

Diese Wettbewerbskategorie zeichnet Nicht-Wohngebäude aus, die im Bereich des nachhaltigen Bauens und der Energieeffizienz beispielgebend sind. Die Gebäude müssen der Öffentlichkeit dienen und auch öffentlich zugänglich sein. weiterlesen

helles, freundliches Wohnquartier aus modernen 5-geschossigen Häusern mit Balkonen

Wettbewerbskategorie: Quartiere

Diese Wettbewerbskategorie zeichnet Quartiere aus, die im Bereich des nachhaltigen Bauens und der Energieeffizienz beispielgebend sind und die Ressourcenschonung, nachhaltige Infrastrukturen und gute Umweltqualitäten im Sinne eines umfassenden städtischen Umweltschutzes integrieren. weiterlesen

Baugerüst vor einer wämegedämmten Fassade

Wettbewerbskategorie: Klimagerechte Sanierung

Zur Erreichung der Klimaschutzziele muss ein Schwerpunkt auf die energetische Sanierung des Gebäudebestands gelegt werden. Klimagerecht Sanieren bedeutet jedoch nicht nur die Verbesserung der Gebäudehülle, die Minimierung des Energieverbrauchs und die Verwendung regenerativer Energien. weiterlesen

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt