Warum Deutschland eine Mobilitätsstrategie braucht

Stau in der Stadtzum Vergrößern anklicken
In Städten ist der Straßenverkehr die größte Feinstaubquelle.
Quelle: Kara / Fotolia.com

Warum hat bisher keine Verkehrswende stattgefunden? Warum trägt der Verkehr noch immer erheblich zum Klimawandel, zu Flächenverbrauch und Luftschadstoff-Emissionen bei?

Eine neue Studie im Auftrag des UBA analysiert die gegenwärtigen Schwachpunkte des Verkehrssystems in Deutschland. Sie erläutert, warum wir eine übergreifende Strategie in der Verkehrspolitik brauchen, die auch andere Politikfelder, wie die Raumordnungs- und Wirtschaftspolitik, und alle Politikebenen (Bund, Länder und Kommunen) umfasst. Dass eine solche Strategie möglich ist, zeigen Beispiele aus anderen europäischen Ländern wie Österreich und Schweden.