Anchor links Go to main navigation Go to subnavigation Go to content Go to search
Suchen

Tatenbank

Grenzen Sie Ihre Suche ein

Hochwasser-Aktionsplan Emscher (HWAP Emscher)

Der HWAP Emscher soll über Hochwasserereignisse an der Emscher informieren, das Bewusstsein für das Restrisiko des Versagens von Hochwasserschutzeinrichtungen schärfen, mögliche Defizite bis zum Bemessungsereignis darstellen, Maßnahmenvorschläge zur Schadensminderung für extreme Hochwasserereignisse aufzeigen und Anstöße für den laufenden Emscher-Umbau geben. Im HWAP Emscher werden die potenzielle… weiterlesen

62

Öffentlichkeitskampagne „Voraus denken - elementar versichern“ der Bayerischen Staatsregierung

Die Bayerische Staatsregierung möchte mit der Kampagne “Voraus denken - elementar versichern” an Wohnungseigentümer und Mieter appellieren, Gebäude und Hausrat umfassend gegen Schäden aus Naturgefahren abzusichern. Dazu werden die Bürgerinnen und Bürger über die Möglichkeiten des Versicherungsschutzes, über bauliche Vorsorgemaßnahmen und das richtige Verhalten im Katastrophenfall informiert. Sie e… weiterlesen

73

Zentrale Kälteversorgung Neumarkt, Dresden

Zur Versorgung der um die Frauenkirche am Dresdner Neumarkt wiedererstehenden Bebauung betreibt die DREWAG ein Kältenetz, das vom Kulturpalast ausgeht und die umliegenden Quartiere mit Kaltwasser (6/14 °C, PN 10) versorgt soll, so dass in den angeschlossenen Gebäuden weder Kältemaschinen noch Rückkühlwerke (Kühltürme) aufgestellt werden müssen. Das Netz ist - mit Ausnahme der Anschlußleitung für d… weiterlesen

71

Erzeugung von Klimakälte aus Fernwärme

Ziel ist es die im Sommer anfallende Wärme bei KWK-Kraftwerken mit Hilfe von Adsorptionskältemaschinen zur Kühlung zu nutzen. Das Fernwärmenetz der DREWAG wird mit Wärme aus einer Kraft-Wärme-Kopplung betrieben. In einem solchen Koppelprozess werden Strom und Wärme unter wesentlich besserer Brennstoffausnutzung erzeugt, als in getrennten Prozessen. Zugleich sinken damit die CO2-Emissionen. Um dies… weiterlesen

67

Nachhaltige Klimaanpassung: Markt Kaufering

Nachhaltige Klimaanpassung: Markt Kaufering liegen folgende Annahmen zu Grunde: 1. eine Stärke-Schwächeanalyse der Region ( und besonders der Forstwirtschaft ) 2. der Versuch, die planetarischen Grenzen, insbesondere Klimawandel, Biodiversität, Stickstoff/ Versauerung und Wassermanagement mit einzubeziehen 3. die notwendigen Gemeinwohlleistungen rechtzeitig aufzubauen, bevor Klimaextreme das Reg… weiterlesen

98

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt