Anchor links Go to main navigation Go to subnavigation Go to content Go to search
Suchen

Klimafolgen Deutschland

Auch für Deutschland hat der Klimawandel Folgen. Diese betreffen nahezu alle Bereiche der Gesellschaft. Jedoch wirken sich diese in den verschiedenen Regionen und Sektoren ganz unterschiedlich aus. Weiterführende Informationen zu den Klimafolgen in den einzelnen Sektoren oder Regionen Deutschlands können Sie über die unten angezeigten Auswahlmenüs abrufen. Nach Auswahl eines Sektors (beispielsweise Landwirtschaft) ODER eines Bundeslands werden Ihnen ausführliche Informationen hierzu angezeigt.

Es ist zum Beispiel sehr wahrscheinlich, dass Hitzewellen wie jene im Sommer 2003 in Zukunft immer mehr zur Regel werden. Dies kann vielfältige und tiefgreifende Folgen für die verschiedenen Sektoren Landwirtschaft, Forstwirtschaft, Gesundheit oder Industrie haben. Auch auf die Verfügbarkeit der Ressource Wasser hat der Klimawandel Einfluss. Mangelt es an ausreichend Wasser, hat das Auswirkungen auf Wasserwirtschaft, Energiewirtschaft (durch Kühlwassermangel) sowie Landwirtschaft. Eine ausgewogene, ganzheitliche Berücksichtigung der Klimafolgen ist deshalb notwendig, um wirkungsvolle Anpassungsstrategien und -maßnahmen zu entwickeln. Sollten Sie vor allem an möglichen Anpassungsmaßnahmen für einen Sektor oder eine Region interessiert sein, finden Sie diese im Bereich Anpassung regional und sektoral.

Quelle

Daschkeit (2012): Anpassung an den nicht mehr vermeidbaren Klimawandel – aktuelle Entwicklungen eines jungen Politikfeldes

Wählen Sie hier bitte einen Sektor oder ein Bundesland aus

ODER
- 31 Inhalt(e) -

Klimafolgen: Handlungsfeld Tourismus

Der Tourismus ist als Wirtschaftszweig und Wachstumsbranche unmittelbar abhängig vom Wetter. Dadurch ist dieser Sektor besonders stark vom Klimawandel betroffen. Während der sommerliche Badetourismus durch wärmere Temperaturen und eine längere Saison vom Klimawandel langfristig profitieren könnte, ist der Skitourismus in Deutschland durch höhere Temperaturen und weniger Schneefall betroffen. weiterlesen

253

Klimafolgen: Handlungsfeld Wasser, Hochwasser- und Küstenschutz

Der Klimawandel hat Einfluss auf den Wasserhaushalt: Steigende Temperaturen, veränderte Niederschläge und zunehmende Wetterextreme beeinflussen Menge und Qualität des zur Verfügung stehenden Wassers. In Küstenregionen kommen Auswirkungen wie der steigende Meeresspiegel sowie vermehrte oder stärkere Sturmfluten hinzu, die auf den Wasserhaushalt wirken und große Schäden verursachen können. weiterlesen

327

Klimafolgen: Handlungsfeld Verkehr

Frost, Hitze, Starkregen, Hagel, Sturm und Veränderungen des Meeresspiegels beeinträchtigen den Verkehr und die Verkehrsinfrastruktur. Neben Sicherheit und Zuverlässigkeit von Infrastruktur und Verkehrsträgern haben Klimaänderungen auch Einfluss auf die Verkehrsteilnehmer. Das belastet nicht nur den Verkehr selbst, sondern auch seine wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Funktionen. weiterlesen

259

Klimafolgen: Handlungsfeld Raum-, Regional- und Bauleitplanung

Der Klimawandel wird Auswirkungen auf die Eignung von Räumen für bestimmte Nutzungen haben und ist somit für die räumliche Planung eine Herausforderung. Die veränderten Klimabedingungen können die Raumnutzung direkt (im Falle eines Überschwemmungsgebiets) oder indirekt (beispielsweise bei einer veränderten Wasserverfügbarkeit), schleichend oder plötzlich beeinflussen. weiterlesen

219

Klimafolgen: Handlungsfeld Menschliche Gesundheit

Der Mensch reagiert sensibel auf Klimaveränderungen – vor allem auf steigende Temperaturen. Die Leistungsfähigkeit und das körperliche Wohlbefinden können durch Hitze nachhaltig beeinflusst werden. Insbesondere ältere und geschwächte Menschen sowie Kinder sind von den gesundheitlichen Risiken des Klimawandels betroffen. Auch Wetterextreme stellen eine zunehmende Gefahr dar. weiterlesen

309

Klimafolgen: Handlungsfeld Landwirtschaft

Hitzewellen, Starkregen oder Wassermangel wirken sich direkt auf die landwirtschaftliche Produktion aus. Aufgrund dieser hohen Abhängigkeit von Wetter und Klima ist es für die Landwirtschaft besonders wichtig, die Folgen des Klimawandels zu kennen und sich rechtzeitig auf diese vorzubereiten. weiterlesen

303

Klimafolgen: Handlungsfeld Industrie und Gewerbe

Die Folgen des Klimawandels stellen Unternehmen vor neue Herausforderungen: Temperaturanstieg, veränderte Niederschlagsverteilung und vor allem häufigere Wetterextreme wirken sich indirekt auf die Gewinne aus. Produktionsstätten können beschädigt, Betriebsabläufe verzögert und Produktivität gemindert werden. Doch der Klimawandel bietet auch neue Chancen. weiterlesen

217

Klimafolgen: Handlungsfeld Wald- und Forstwirtschaft

Die Wälder regulieren das lokale, regionale und globale Klima und reinigen die Luft. Rund 31 Prozent der Fläche Deutschlands sind Waldgebiete. Sie können durch den Klimawandel in ihrer Produktivität und Vitalität beeinträchtigt werden. Vielerorts ist die natürliche Anpassungsfähigkeit der Wälder bereits heute überschritten. Dies gefährdet forstwirtschaftliche Erträge zunehmend. weiterlesen

205

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt