Regionale Anpassung in Bremen

Viele Anpassungsmaßnahmen müssen lokal umgesetzt werden. Länder und Kommunen spielen daher eine besondere Rolle bei der Anpassung an den Klimawandel. Welche Strategien und Maßnahmen Bremen bei der Klimaanpassung verfolgt, können Sie auf dieser Seite nachlesen.

Politischer Rahmen

STRATEGIEPAPIERE ZUR KLIMAANPASSUNG UND AKTUELLE ENTWICKLUNGEN

Aktuelle Strategien und Ansätze zur Anpassung an den Klimawandel im Land Bremen wurden im Januar 2013 der Deputation für Umwelt, Bau, Verkehr, Stadtentwicklung und Energie durch den zuständigen Senator für Umwelt, Bau und Verkehr vorgelegt. Seit Beginn 2016 entwickelt das Land gemeinsam mit den Stadtgemeinden Bremen und Bremerhaven eine Anpassungsstrategie an die Folgen des Klimawandels, die Ende 2017 vorgelegt werden soll.

Länderspezifische Anpassungsmaßnahmen

In einzelnen Handlungsfeldern werden im Land Bremen bereits konkrete Aktivitäten zur Anpassung an den Klimawandel verfolgt bzw. umgesetzt. Neben den Anpassungen im Bereich Küstenschutz (z. B. Deicherhöhung) ist dies unter anderem das vom Bundesministerium für Umwelt und Reaktorsicherheit geförderte Projekt KLAS – Klimaanpassungsstrategie extreme Regenereignisse in der Stadtgemeinde Bremen. Hierbei werden Strategien und Maßnahmen im Sinne eines verbesserten Risikomanagements bei Starkregenereignissen entwickelt. Für private Hauseigentümer wurde im Rahmen des Projekts außerdem die Broschüre Bremer Häuser im Klimawandel veröffentlicht.

Zum anderen findet eine Integration von Klimawandelfolgen im Rahmen der Neuaufstellung des Landschaftsprogramms und des Flächennutzungsplanes statt. Zur Berücksichtigung potentieller Klimafolgen für das Stadtklima wurde im Rahmen des Landschaftsprogramms – zunächst für das Stadtgebiet Bremen – ein Fachbeitrag auf Grundlage eines externen Gutachtens erarbeitet. Dieser dient auch als Fachbeitrag für den in 2015 neu aufgestellten Flächennutzungsplan der Stadtgemeinde Bremen, in den der Beiplan „Entwicklungspotentiale an den Klimawandel“ integriert wurde. In anderen Handlungsbereichen wurden zum Teil bereits fachspezifische Grundlageninformationen zur Thematik erarbeitet. So wurde in 2010 im Bereich Naturschutz ein Gutachten Auswirkungen des Klimawandels auf Arten und Biotope in der Stadtgemeinde Bremen erstellt. Ergebnisse dazu wurden zusammenfassend auch in den Bericht zur Lage der Natur in Bremen aufgenommen.